Eisenschmiede RP


 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Braufest 2014

Nach unten 
AutorNachricht
Luzula



Anzahl der Beiträge : 687
Anmeldedatum : 26.07.12

Charakter der Figur
Rasse: Dunkeleisen
Klasse:
Alter:

BeitragThema: Braufest 2014   Do Aug 07 2014, 10:04

Das Braufest steht fast vor der Tür...

Prost, liebe Rollenspieler!

Es ist wieder soweit! Dieses Jahr bespielt die zwergische Gemeinschaft das Braufest erneut!

Hier in diesem Thread stehen die Planung und Ablauf der Leitung, aber auch das Programm, die teilnehmenden Mitspieler und genauen Ankündigungen.

Im Eisenschmiedeforum sind wieder die Ideensammlungen dabei und wer sich daran beteiligen möchte durch neues Feedback, frische Ideen oder Anregungen, darf sich daran gerne beteiligen.
Ansonsten kann man sich auch an folgende Personen Ingame wenden:

Leitung: Graccas, Ballasch, Luzula


   INHALTSVERZEICHNIS
   (1) Informationen
   (2) Teilnehmer
   Zur Anmeldung
   Liste der Teilnehmer
   IC-Kontakt
   (3) Programmplanung
   (4) Wettbewerb: Widderrennen
   (5) Wettbewerb: Trinken
   Nachwort



(1) INFORMATIONEN

Es braucht auch viele Leute, die mitwirken. Folgendes wird während der Festtage angeboten:

   (1) Stände und Marktschreier, die folgendes an die Leute bringen wollen und ihre Konkurrenz verbal niederschmettern:
   - Bier
   - Essen
   - Handwerk; was allerdings mit dem Braufest zu tun haben soll. Ein Waffenhändler erscheint uns nicht als sinnvoll. Fassbauer, Töpfer für Krüge und Teller usw. hingegen schon.

   Bierbrauereien sind also perfekt, unterhaltsam und wünschenswert, wenn sie dann auch noch andere zur Konkurrenz haben. Ein Hinweis sei gegeben: Da wir ungerne zehn unterschiedliche Pandarenbraumeister (als Stand!) dort sehen wollen auf einem zwergischen Braufest, würden wir ungerne mehr als zwei davon fest in das Programm aufnehmen. Es heißt also: Wer zuerst kommt!


   (2) Unterhaltung, damit die Gäste bei Stimmung bleiben!
   - Barden, Gaukler, Theaterleute
   - Taschenspielertricks
   - Glücksspiele

   Ihr könnt damit dienen? Dann meldet euch auch jetzt noch!


   (3) Vorträge, über ...
   - Bier
   - Essen
   - Handwerk; über Braukunst oder mit allem, was damit zu tun hat
   - freie Geschichtenstunde; wer schon immer seine gruseligen oder lustigen Geschichten, Märchen und Erlebnisse einem breiten Publikum schilden wollte, kann das bei diesem Programmpunkt tun.
   - Debatten (über das beste Bier zum Beispiel)

   Ob lang oder kurz, mit Debatte oder als frontaler Vortrag.


   (4) Wettbewerbe
   - Wetttrinken
   - Widderrennen
   - Wettgnomewerfen! (Scherz! Wink)

  Die Regeln der Wettbewerbe finden sich ebenfalls hier im Thread zum Nachlesen! Siehe unten.


Hier nun zu den weiteren Daten:

WANN?
Das Braufest wird an vier Tagen in diesem Jahr bespielt. Und zwar am:
- Montag 22.9.
- Dienstag 23.9.
- Donnerstag 25.9.
- Sonntag 28.9.
Im letzten Jahr waren es zwei Wochen und das war für uns als Leitung doch sehr anstrengend, weshalb es in diesem Jahr kürzer ausfällt. Ebenso auch mit kleinen Pausen dazwischen für uns als Leitung und da wir im zurückliegenden Jahr gut beobachten konnten, wann die meisten Spieler in der Regel Zeit haben.

UHRZEIT?
Das Braufest wird von uns abends bespielt werden. 20 Uhr ist der Start des zweiten Braufestplatzes. Händler und Teilnehmer sollten sich im Idealfall eine halbe Stunde eher einfinden.

WO? Ort ist nicht das Fest unten, sondern ausgetragen und gespielt, werden die Stände und Veranstaltungen (meistens) direkt vor den Toren von Eisenschmiede.

WIESO? Dort befindet sich ein größerer Platz und man hat vorallem nicht die 30-Minuten-Unterbrechung von den Angriffen der Dunkeleisenzwerge, die nach gründlicher Überlegung doch ziemlich stören würden, wenn man unten das Fest IC bespielt. So bleibt es jedem Spieler selbst überlassen, wie er diese Angriffe wahrnimmt, wenn er den unteren Festplatz besucht und wir müssen uns darüber keine Gedanken machen Wink
Tipp: Stellt das Schreien der NSCs aus. Die Jungs gröhlen nämlich auch hoch bis zum Tor.

Wer also jetzt noch mitwirken möchte, möge sich bitte so schnell wie möglich bei uns melden, damit das Programm weiter Gestalt annehmen kann!

Natürlich steht das Forum hier auch Zwecks Anmeldung, aber auch Kritik, Ideen, Wünschen und Anregungen. Wir bedanken uns herzlich!

Wir melden uns regelmäßig mit weiteren Neuigkeiten und wünschen bis dahin...
... Prost, trockene Füße und saubere Bärte!


(2) TEILNEHMER
Schnürt eure Mieder, zieht die Lederhosen stramm und haltet eure Hüte fest! Hier sind die wundervollen Teilnehmer. Zum Wohl!

Zur Anmeldung:
Gerne könnt ihr euch ooc schonmal hier im Forum oder per Whisper bei der Leitung melden, aber es wäre auch schön, wenn eure Charakter den ic-Kontakt suchen. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten. Entweder Ballasch, Graccas oder Luzula persönlich ansprechen oder einen von ihnen einen Brief zuschicken.
   Dankesehr!

LISTE der Teilnehmer mit ihren umwerfenden Angeboten:
- Brabrax Erzblut von der Himmelswächter Brauerei wird mit seinem himmlisch guten Bräu begeistern!
- Ballasch Donnerbart mit plüschigen Wolpertingern und Geschichten aus tausend und einem Bart!
- Dirc mit Gesängen epischen Ausmaßes, dass Ohrwürmer sich noch lange danach durch den Kopf bohren werden!
- Kaldaros Flinkmann mit seinen Schneidereikünsten für die perfekten Braufesttrachten!
- Keraille Wellenspiegel lädt ein, um die Karten Wagemutigen zu legen und einen Blick in die Zukunft zu wagen!
- der McCallum Clan mit dem heimischen Gebräuen aus dem Hochland für starke Zwerge. Vorsicht wild!
- Reeka Wilson mit ihren wundervollen, "bierigen" Produkten, wie Bierseife, Hopfentee, Knusper.malz und noch viel mehr!
- Trezzik mit dem weltbesten, berühmt-berüchtigten und knalligsten Feuerwerk aller Zeiten!
- ... [Hier könnte Ihr Name stehen!]


IC-Kontakt: Der erste Aushang
Seht her! Diese Kunde wird euren Tag verschönern!
Das große, traditionelle Braufest in Eisenschmiede wird (ein schlecht eingefügtes "sehr" ist zu lesen) bald beginnen. Schnappt euch also schonmal eure Liebsten und Kameraden! Dun Morogh wird zum Land, wo Bier und noch mehr Bier fließen wird! Kommt und entscheidet selbst, welches euch am besten schmecken wird!
In diesem Jahr wird die Auswahl nicht leichter, sondern (ein "wieder" wurde hier wohl zugeschrieben) um einiges schwerer.
Zwei Festplätze laden (hier ist ein "erneut" zu lesen) in wenigen Wochen zum Verweilen, Staunen und Feiern ein!
Wer kann am meisten trinken?
Wer hält sich am besten auf dem Sattel?
Wer fesselt die Feiernden mit spannenden oder lustigen Geschichten?
(Auch hier ist mehr oder weniger unsauber und hastig etwas eingefügt worden: "Wer kann sich im Rauf-Ring beweisen?")
Ihr könntet das sein! Darüber hinaus wird Besuchern und Feiernden ein vielfältiges Programm und ein noch größerer Markt geboten. Haltet nun eure Hosen fest, striegelt die Bärte oder krempelt die Ärmel hoch:
Euer Stand könnte auf dem Markt stehen! Ihr braut Bier? Ihr kocht fantastisch? Euer Handwerk würde zum Braufest passen? Dann zögert nicht!
Ihr seid talentiert Leute zum Lachen zu bringen oder zum Staunen? Worauf wartet ihr noch?

Die Leitung des zweiten Festplatzes sucht euch!
Brauereien
Marktschreier
Köche
Spielleute
Gaukler
Geschichtenerzähler
Helfer
und vieles mehr. Versucht euer Glück!

Zur Anmeldung, um einen Platz zu ergattern oder seine Künste anzubieten, möge man sich an folgende Personen wenden:
Graccas Sturzbecher
Ballasch Donnerbart
Luzula Siedefaust

In diesem Sinne: Prost!
(Ganz unten ist zu lesen, dass wohl auch Gäste in Scharen gern gesehen seien.)


(3) PROGRAMMPLANUNG

Hier findet sich das Programm. Es kann jederzeit zu Bearbeitungen kommen, die aber auch angekündigt werden.

Alles weitere folgt demnächst!


(4) WETTBEWERB: WIDDERRENNEN
Striegelt eure Widder, poliert die Sättel und haltet die Äpfel bereit! Hier werden die Regeln und Teilnahmebedingungen für das Widderrennen stehen. Toi, toi, toi!

Die Regeln zum Widderrennen werden hier folgen und werden voraussichtlich so wie aus dem letzten Jahr übernommen.


(5) WETTBEWERB: TRINKEN
Hebt die Krüge, schnallt den Gürtel locker und macht es euch bequem! Hier werden die Regeln und Teilnehmer für das Wetttrinken und - essen erscheinen. Wohl bekommt's!

Zusammenfassung: Beim Trinkwettbewerb geht darum, welcher Teilnehmer am meisten trinken kann.
Damit das Braufest nicht das Bier ausgeht, wird in mehreren Runden das Getränk an die Teilnehmer ausgeteilt und nach Ablauf einer geheimen Rundenzahl beendet. Wer bis dahin durchgehalten hat, gewinnt. Falls es sich um mehrere Kontrahenten handelt, müssen sie auf einer schmalen Spur laufen. Wer das am besten hinkriegt, hat dann gewonnen!

Regeln im Detail:
Der Trinkwettbewerb basiert auf einem System aus Würfeln und zwei Werten, die vor dem Start mit einer festgelegten Anzahl von Punkten verteilt werden.
Die beiden Werte sind Trinkfestigkeit und Zähigkeit.

Ein Teilnehmer darf insgesamt 10 Punkte frei auf die beiden Werte verteilen. Er kann sich aussuchen, wie es zu seinem Charakter im Rollenspiel wohl am besten passt.

In den Runden wird bei jedem Verzehr von einem Bier mit /rnd 100 gewürfelt.
Wichtig! Um einen Erfolg zu haben, muss man unter dem eigenen Würfelgrenze bleiben! Diese berechnet sich aus dem ersten Wert Trinkfestigkeit.


Trinkfestigkeit:
Trinkfestigkeit legt fest wie stark sich der Alkohol auf den Teilnehmer auswirkt. Je weniger Punkte man darauf verteilt desto schneller wird man betrunken. Wer keinen Punkt auf Trinkfestigkeit gibt, würfelt und hofft das sein Ergebnis kleiner als 25 ist. Für jeden Punkt auf Trinkfestigkeit wird der Wert um +5 erhöht. Das Maximum sind bei 10 Punkten auf Trinkfestigkeit erreicht und man würfelt gegen 75.

Zähigkeit:
Zähigkeit legt fest wie zäh der Teilnehmer ist. (Wer hätte das Gedacht?) Jeder Punkt auf Zähigkeit erlaubt es dem Teilnehmer, trotz eines misslungen Wurfes, weiter zu kommen. In einem Kampf entspräche Zähigkeit den Lebenspunkten der Kämpfer. Immer wenn ein Teilnehmer zu hoch würfelt, verliert er einen Punkt Zähigkeit. Ein Teilnehmer scheidet aus, wenn er 0 Punkte erreicht und dann nochmal zu hoch würfelt.


Nochmal zur Erinnerung:
Der Wettbewerb hat eine festgelegte Rundenzahl. Wer nach Ablauf dieser Runden noch am meisten Zähigkeit vorzuweisen hat, gewinnt!

Dies wird im Rollenspiel wie folgt gelöst, falls sich schon nicht vor Ablauf ein Gewinner ergeben hat:
Die z.B. beiden Teilnehmer, die nach der letzten Bierrunde noch Zähigkeitspunkte haben, laufen IC auf einer Linie. Derjenige, der mehr Zähigkeitspunkte hat, schafft das besser als sein Konkurrent.
Tritt der Fall ein, dass beide gleichviel Zähigkeit am Ende aufweisen, wird hinter den Kulissen - während sie auf der Linie taumeln - mit demselben Würfelprinzip wie oben ein Stechen ausgetragen.

Beispiele:

Morgud ist eine Dunkeleisenzwergin. Wenn sie eines kann, dann ist es gefährlichen Alkohol in sich hineinschütten. Sie hat also eine ganz gute Resistenz dagegen und man würde sie allgemeinhin als trinkfest bezeichnen.

Morgud schaut sich nun die beiden Werte an: Trinkfestigkeit und Zähigkeit. Sie darf 10 Punkte darauf frei verteilen. Morgud nimmt 7 Punkte für Trinkfestigkeit und 3 Punkte auf Zähigkeit.

Die Zwergin ist zufrieden mit ihrer Wahl. Das Trinken beginnt! Die erste Runde wird ausgeteilt.

Morgud darf nun das erste Bier saufen, muss aber hinter den Kulissen nun einen /rnd 100 würfeln. Da sie 7 Punkte Trinkfestigkeit hat, ergibt sich folgende Zahl unter der sie beim Würfeln bleiben muss: 25 (Mindestwert) + 7 (Trinkfestigkeit) x 5 = 60.


Es können nun zwei Fälle eintreten:
(1) Morgud würfelt eine ... 44! Sie bleibt also unter 60 und daher einen Erfolg. Sie verliert keinen ihr 3 Zähigkeitspunkte und kommt in die nächste Runde.
(2) Morgud würfelt eine ... 78! Autsch. Sie hat es vermasselt und muss sich einen ihrer 3 Zähigkeitspunkte abziehen. Jetzt darf sie es nur noch zweimal versemmeln, sonst ist sie raus und schläft über dem Tisch ein.

Beim Wettbewerb macht auch Mortosch mit. Der alte Mann ist zwar kein Kerl, der noch viel verträgt, aber er ist zäh... jahrelanges Training, wenn ihr versteht.

Mortosch nimmt 8 Punkte Zähigkeit und 2 Punkte Trinkfestigkeit. Wenn er also in jeder Runde /rnd 100 würfelt, dann muss er unter folgender Grenze liegen:
25 (Mindestwert) + 2 (Trinkfestigkeit) x 5 = 35.



Das klingt nach einem sehr niedrigen Wurf, aber Mortosch hat insgesamt 8 Zähigkeitspunkte und bleibt entspannt.
Wenn er jetzt über 35 würfelt, zieht er sich einen der Zähigkeitspunkte ab und hey! Er hat ja immer noch 7! Viel mehr als Morgud. Er hofft darauf, dass er zäher ist und somit bis zum Ablauf kommt.


NACHWORT

So, das wäre es auch schon!

Wie jeder sehen kann, scheint noch vieles in Arbeit zu liegen und das ist auch richtig so.
Wir brauchen vorallem zuverlässige Mitarbeit von anderen Rollenspielern! Alleine kann niemand ein Fest stemmen, aber organisieren.

Wer also mitmachen möchte, kann sich ab sofort schonmal bei uns melden.
In den kommenden Tagen folgen nun immer mehr Updates und Informationen, die das Fest betreffen. Vorallem wann es stattfinden soll, damit ihr auch Zusagen machen könnt.

Wir freuen uns und wünschen schonmal guten Durst!

Liebe Grüße,
Ballasch, Graccas und Luzula


Zuletzt von Luzula am Di Sep 02 2014, 15:27 bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luzula



Anzahl der Beiträge : 687
Anmeldedatum : 26.07.12

Charakter der Figur
Rasse: Dunkeleisen
Klasse:
Alter:

BeitragThema: Re: Braufest 2014   Do Aug 07 2014, 10:05

Regeln der Wettbewerbe aus dem letzten Jahr:

WIDDERRENNEN
Teilnahmevoraussetzung: mind. Stufe 40, Schnelles Reiten, und einen Widder als Reittier

Zusammenfassung: Das Rennen wird in Dun Morogh stattfinden. Die Teilnehmer müssen währenddessen 3 Stationen mit kleinen Aufgaben bewältigen. Die Stationen sind fest und werden vorher bekannt gegeben. Die Strecke zwischen den Stationen ist nicht "fixiert" und somit von den Reitern frei wählbar.
Sobald ein Reiter bei allen 3 Stationen gewesen ist und die Aufgaben erledigt hat, darf er erst durch das Ziel gallopieren.

Regeln im Detail:

START: Die Teilnehmer werden vor dem Start in 3 (möglichst) gleichgroße Gruppen aufgeteilt. Die 3 Gruppen starten zeitgleich, werden allerdings zu den 3 unterschiedlichen Stationen geschickt, damit es sich nicht bei einer einzigen Station zu Start staut und Verzögerungen möglichst klein gehalten werden.

ABLAUF: Danach rotieren die Teilnehmer zwischen den Stationen zu der nächst höheren.

   Beispiel: Gruppe 2 läuft zuerst bei Station 2 ein -> reitet dann zu Station 3 -> zum Abschluß Station 1 -> Ziel


DIE STATIONEN: Die Stationen werden alle ungefähr gleich weit vom Start aus stehen.
Bei den Stationen muss jeder Teilnehmer einen Bierkrug austrinken. (Vor dem Start werden jedem Teilnehmer portionierte Stapel mit den engine-Bieren ausgeteilt, damit das Rennen ohne Handel flüssiger laufen kann.)
Dabei gibt es einen Haken: Es stehen 3 Biersorten zur Auswahl, die unterschiedlichen Alkoholgehalt haben. Leicht - Mittel - Stark.
Die 3 Biersorten tarnen sich allerdings unter fremden Namen, sodass man nicht sagen kann, welches eben das leichte oder starke Bier ist. Es wird sogar fieser: Die Biere müssen nicht in jeder Station dasselbe, wie bei der letzten, gewesen sein.

   Beispiel: Ulfgram wählt bei seiner ersten Station das "Wildbräu". Er erwischt dabei das leichte Bier! Bei seiner nächsten Station versucht er sein Glück nochmal und nimmt wieder das "Wildbräu". Oha, diesmal ist es aber das stärkste Bier!

Nach Konsum des ausgewählten Bieres muss der Teilnehmer je nach Station eine kleine Aufgabe bewältigen.

AUFGABEN: Der Erfolg der Aufgabe hängt von einem /rnd-Wurf ab.
Das zuvor konsumierte Bier bestimmt die "Schwierigkeitsgrenze" zu einem erfolgreichen Wurf.

   Beispiel: Bulfgar hatte mäßiges Glück und das mittlere Bier erwischt. Er muss nun zum Bewältigen der gestellten Aufgabe bei einem /rnd-Wurf über 50 würfeln. Wolgrim hatte Pech und musste das stärkste Bier trinken. Er muss solange würfeln, bis er einen Wurf über 65 geschafft hat.

Würfelschwellen:

   Leichtes Bier: 35 - Mittleres Bier: 50 - Starkes Bier: 65


Die Stationen werden vorgefertigte Makros haben, damit der Ablauf vom Veranstalter aus flüssig bleibt, alle dieselben Chancen haben und schnell "bedient" werden.
Der Teilnehmer wird allerdings während der Aufgabe nicht nur stumpf würfeln müssen, sondern seine Versuche auch ausemoten. Wie ausführlich er das tut, oder wie kurz, bleibt jedem selbst überlassen.

Es werden folgende Aufgaben auf die Teilnehmer zukommen:
- "Zielwasser gefällig?": Erst die Krüge heben und dann werfen! Inspiriert vom Braufest müssen die Teilnehmer hier mit Krügen solange nach einem Ziel werfen, bis sie es treffen.
- "Muckis und Stimme": Nach dem obligatorischen, ausgewählten Konsum eines Bieres müssen die Teilnehmer ein volles, großes Bierfass stemmen und sollen dabei einen lustigen (Schlacht-)Spruch schreien! Etwas keativeres als "Für Khaz Modan!" sollte doch bitte dabei rumkommen. Auch WC III-Sprüche sind tabu. Jeder Teilnehmer wird noch seinen eigenen Ruf brüllen können! Wink
- "Hau den Wolpertinger": D.E.H.T.A. darf beruhigt sein. In dieser Aufgabe wird kein lebendiges Wolpertinger herhalten müssen, sondern ein Plüschtier. Nach dem Saufen muss der Teilnehmer versuchen das Tierchen zu schlagen. Klingt doch eigentlich recht einfach... oder wird es einen Haken geben? Das wird sich erst beim Rennen zeigen!

HINWEIS: Die Stationen sind Bräuhall, Schlingerschuss und Steinbruch.



Zuletzt von Luzula am Di Sep 02 2014, 15:26 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luzula



Anzahl der Beiträge : 687
Anmeldedatum : 26.07.12

Charakter der Figur
Rasse: Dunkeleisen
Klasse:
Alter:

BeitragThema: Re: Braufest 2014   Do Aug 07 2014, 10:05

To-do-Liste

Es gibt nun folgende Punkte einmal durchzurackern:

1) An welchen Tagen wird das Braufest bespielt? Check!


2) Bleiben die Regeln der beiden Wettbewerbe so bestehen? z.B. auch die Wegpunkte des Widderrennens? Oder die Aufgaben bei den drei Stationen oder denken wir uns neue aus?

3) Ein IC-Aushang muss verfasst werden! Check!

...

Wem noch mehr einfällt, einfach dazuschreiben. ^^


Zuletzt von Luzula am Di Sep 02 2014, 15:28 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Graccas



Anzahl der Beiträge : 352
Anmeldedatum : 05.07.12

BeitragThema: Re: Braufest 2014   Do Aug 07 2014, 10:35

1) Ich würde an einem Wochenende beginnen, da das Braufest Samstags startet würde ich direkt sagen Sa-So-Mo-Di oder im fast-zweitage Rhythmus Sa - Mo - Do - Sa

Zweiteres käme aus folgender Überlegung: Samstag war bisher (nach hören sagen) imemr recht gut möglich Leute zu beordern, Montag sind eigentlich nach meiern Erfahrung auch immer viele da plus ich kann zu 100% ^^, Do kennt man durch dei Taverne/Mystischen Abend --> Potentenziell mehr Leute, Freitag nciht weil Freitag auch bei den IF Tagen richtig grottig lief, also wieder Samstag, als Alternative könnte man da auch den Sonntag nehmen (Tagesrotation Wink)

2) Ich war beim Rennen nciht dabei. Lief es gut? Waren die Regeln kalr? Wnen ja: Beibehalten die Regeln! Ein paar andere Wegpunkte setzen, der "Abwechselung" halt halber.

3.) Stimme ich zu Very Happy


Zusatz: Werde mit Scyld/Graccas einige dieser Dinger am Jahrmarkt beordern, diese Murlocs, Tiger etc. auf denen man reiten kann so als "Achterbahn"/Twister/Jahrmarktaktionstandwiemansiekenntfür14eurodieFahrt Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luzula



Anzahl der Beiträge : 687
Anmeldedatum : 26.07.12

Charakter der Figur
Rasse: Dunkeleisen
Klasse:
Alter:

BeitragThema: Re: Braufest 2014   Do Aug 07 2014, 11:32

Zitat :

Andere Alternative: Samstag 20.9., dann erst wieder Montag 22.9., Donnerstag und wieder Samstag, aye?

Oder sonntags Wink

Aber das waren auch nur Spekulationen, ob der besten Tage für andere Leute, man könnte auch statt zweiten Samstag/Sonntag einen Montag machen, da wär ich dann auch auf jeden Fall da ^^

spricht Sa, Mo, Do, Mo, aber vllt wär das auch ne zu weite Streuung der Termine Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luzula



Anzahl der Beiträge : 687
Anmeldedatum : 26.07.12

Charakter der Figur
Rasse: Dunkeleisen
Klasse:
Alter:

BeitragThema: Re: Braufest 2014   Mo Aug 25 2014, 00:15

Gut, da es nun solange hier still geblieben ist, gebe ich mal meinen Senf wieder hier rein ^^

Ich fände es nun eher gut, wenn wir z.B. am Montag 22.9. anfangen würden. Dann auch direkt den Dienstag (23.9.) mitnehmen.
Das Wochenende zu Anfang wäre vielleicht eher suboptimal, weil da auch noch sehr viele PvEler rumrennen, bzw. so haben auch allgemein die Spieler die Möglichkeit vorher ein bisschen zu questen und z.B. die Braufesttracht organisieren, so sie das jetzt noch nicht haben. Smile

Dann können wir uns als Leitung überlegen, ob wir Mittwoch und Donnerstag direkt dranhängen wollen oder dann erst wieder Samstag (27.9.) und Sonntag (28.9.).
Ballasch überlässt uns beiden, welche Tage genommen werden sollen, Graccas. Also: Deine Meinung bitte! ;D
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luzula



Anzahl der Beiträge : 687
Anmeldedatum : 26.07.12

Charakter der Figur
Rasse: Dunkeleisen
Klasse:
Alter:

BeitragThema: Re: Braufest 2014   Mo Aug 25 2014, 00:19

So, dann noch die anderen Punkte:

Die Regeln der Wettbewerbe
Die waren bislang alle verständlich Smile Der Trinkwettbewerb war auch in Ordnung, denke ich. Zumindestens haben sich die Teilnehmer nicht beschwert. ^^
Zum Widderrennen: Wollen wir die Gebräunamen wieder quasi vom Vorjahr "übernehmen" oder die Namen neu verkorksen? Wink
Und bleiben die Stationen dieselben? Ich glaube, ich fände neue "Aufgaben" an den Stationen zumindestens ganz schön. Wie seht ihr das, Jungs?

Der IC-Aushang
Wir sollten nun auch langsam damit anfangen. Schonmal nach Händlern und Schaustellern IC fahnden? Würde einer von euch beiden einen solchen Aushang tippen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luzula



Anzahl der Beiträge : 687
Anmeldedatum : 26.07.12

Charakter der Figur
Rasse: Dunkeleisen
Klasse:
Alter:

BeitragThema: Re: Braufest 2014   Mo Aug 25 2014, 00:24

Grigsbard wollte auch beim Trinkwettbewerb mitmachen/helfen, bzw. sich dort einbringen. Dazu erläutert er aber besser selbst Smile

Ansonsten hatte Garbolosch noch folgende Idee:
Eine Tombola! Bei den Händlern, die teilnehmen, können Waren in die Tombola gesponsert und dann gewonnen werden am letzten Tag. Was haltet ihr davon? Ich finde die Idee ziemlich schön! ^^
Das werden auch geemotete-Waren sein, bzw. davon gehe ich in erster Linie aus. Aber sollen wir da auch z.B. Kleidung reinpacken? Oder andere Gegenstände?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Garam Siedefaust
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Anmeldedatum : 27.06.12
Alter : 27

Charakter der Figur
Rasse: Dunkeleisen
Klasse: Pyromant
Alter: ~160

BeitragThema: Re: Braufest 2014   Mo Aug 25 2014, 01:32

Die Position der Stationen würde ich nicht ändern. Es ist eh schon schwer passende Punkte zu Finden, die gut verteilt sind. Das die Aufgaben wechseln halte ich für Sinnig. Die Biernamen können auch gerne bearbeitet werden.

@ Tombola:

Gute idee: Aber es sollte nur maximal 3 Leute geben die ,die Spenden annehmen. Warum? Ganz einfach am Ende kommt nur die Hälfte der Spenden an. Außerdem muss man die Menge der Spende im Auge behalten sonst hat man nachher viel zu viele. Oder man hat die Tobola auf 1 Stunde (dauer) angesetzt, aber man bekam von den Händlern nur gesagt es gibt 2 Spenden.

Kurz: Weniger ist mehr.

_________________
Ein Dunkeleisen Freund, aber ein wahrer Bronzebart im Herzen.
http://diealdor.wikia.com/wiki/Benutzer:Donnerbart (da kann man gerne mal schmökern)
Haste mal ne Mark?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Grigsbard Gutbräu



Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 22.08.14

BeitragThema: Re: Braufest 2014   Mo Aug 25 2014, 14:13

So erstmal ein Hallo an alle hier im Forum!

Ich steige dann mal direkt aktiv und unmittelbar hier ein in dem mich meinen Senf dazu gebe. Und natürlich erstmal ein großes Lob, dass es diese Organisation überhaupt gibt.

Die schlechte Nachricht ist, dass ich aufgrund meiner Arbeit leider bis einschließlich 24. September verreisen muss und daher den Start ins Braufest verpasse. Leider. Aber auch wenn ich in den Tagen danach noch kräftig nachbereiten muss, werde ich ab da teilnehmen, sofern dann noch was ist. Falls nicht, so werde ich viel Spaß haben, meinem Char dann ganz PvE-haft den Titel zu besorgen - also nehmt auf mich bei den Terinen keine Rcksicht Wink

Ab diesem Tag würden Grigsbard helfende Hände natürlich überall sein, wo sie gebraucht werden. Selbstverständlich würde ich z.B. sehr gerne mal beim Trinkwettbewerb helfen, der ja an dem Tag z.B. IC vom Rabenbräu gesponsert werde kann – wenn’s passt. Ansonsten hilft er natürlich auch gerne so.

Mein eigener Vorschlag, der – zunächst unabhängig vom Braufest – entstanden ist, würde ich gerne mal in die Runde geben, vielleicht gibt es Vorschläge oder auch Gründe, die allgemein dagegen sprechen. Ich habe versucht, die Regeln an verschiedene Guides oder auch tlw. An die Regeln des Trinkwettbewerbes anzulehnen, bin mir aber unsicher, ob sie zu kompliziert/zu einfach/ etc. sind.

Es soll ein Raufwettbewerb sein, also ein Kampf ohne Waffe und Rüstung Zwerg gegen Zwerg. In den Duellen sollen jeweils zwei Leute gegeneinander antreten, die dann eine Runde weiter kommen, bis ein Sieger feststeht, der eine Gewinnprämie erhält. Einen ersten Regelvorschlag habe ich auf der Seite des Rabenbräu festgehalten, die sich aber noch im Aufbau befindet – http://rabenbraeu-brauerei.jimdo.com/engagement-in-khaz-modan/rabenbr%C3%A4u-rauf/emote-regeln/


Hinzu kommen würden nach jetzigem Stand och vier aktive und vier passive Fertigkeiten, von denen jewils eine ausgewählt werden kann.

Passiv:
- Harter Schlag: Jeder Angriffswurf wird um 15 erhöht.
- Steinhaut: Jeder Verteidigungswurf wird um 15 erhöht.
- Zäh: Lebensanzahl (normalerweise 3) wird um eins erhöht.
- Einschüchternd: Lebensanzahl des Gegners (ebenso 3) wird um eins verringert.

Aktiv: (jeweils 1x pro Kampf einsetzbar)
- Flink:  Darf einen Verteidigungs- oder Angiffswurf erneut durchführen
- Doppelfaust: Darf zwei anstatt eines Angriffswurfes durchführen, die addiert werden
- Vorausahnung: Darf zwei anstatt eines Verteidigungswurfes durchführen, die addiert werden
- Ablenkung: Ein Angriff- oder Verteidigungswurf des Gegeners muss wiederholt werden.


So. Nun bitte erstmal euer Senf, wobei es wie gesagt sicherlich viel Verbesserungsbedarf gibt. Sind z.B. die Fertigkeiten wirklich fair? Ist der „Turniermodus“ wirklich sinnvoll? Wer darf teilnehmen? Nur Zwerge? Oder auch andere? Nur Worgen, Draenei und Pandaren möchte ich – ob der Verletzungsgefahr – von vornerien schonmal ausschließen. Und eig. Mag grigs auch keine Elfen. Und bei Gnomen bin ich mir unsicher, wie sinnig das von den RPlern umgesetzt  werden kann.

@ Tombola - Eine tolle Idee. Nur aufpassen mit den Lottereibestimmungen von Blizz, ich bin da nicht auf dem aktuellen Stand aber hatte da mal echt Probleme mit, weil mich jemand angeschwärzt hat :/ - ich Unwissender. Also könnte man wirklich nur per Emote z.B. die Lose verkaufen, aber ich denke, mehr hattet ihr eh nicht vor.

Erstmal vielen Dank und bis heute Abend beim Rat!

Gut Sud!
Grigsbard
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luzula



Anzahl der Beiträge : 687
Anmeldedatum : 26.07.12

Charakter der Figur
Rasse: Dunkeleisen
Klasse:
Alter:

BeitragThema: Re: Braufest 2014   Mo Aug 25 2014, 14:28

Ich senfe erstmal hierauf:

@Grigsbard Gutbräu schrieb:
@ Tombola - Eine tolle Idee. Nur aufpassen mit den Lottereibestimmungen von Blizz, ich bin da nicht auf dem aktuellen Stand aber hatte da mal echt Probleme mit, weil mich jemand angeschwärzt hat :/ - ich Unwissender. Also könnte man wirklich nur per Emote z.B. die Lose verkaufen, aber ich denke, mehr hattet ihr eh nicht vor.

Wir würden niemals Gold nehmen dafür. Jedes Item, wenn es denn "richtige" gibt, würde dann praktisch verschenkt werden. Das verwendete Geld für die Tombola um ein Los zu kaufen, wäre rein geemotet!
Dann gibt es auch keine Probleme mit Blizzard Smile


Edith:
Zum Raufwettbewerb werde ich erst genauer, wenn ich auch die Regeln gelesen habe. ^^ Aber schonmal soviel zu meinen Gedanken:
Worgen können schön gestohlen bleiben. Worauf ich die Gilneer nur in Worgenform beziehe und nicht in ihrer Menschlichen Wink

Mir wäre es auch lieber, wenn man verschiedene Rassen nicht gegeneinander antreten lässt, sondern die untereinander bleiben. Man lässt ja auch keinen Schwergewichtsboxer gegen eine Leichtgewichtklasse antreten. Das wäre unfair.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Graccas



Anzahl der Beiträge : 352
Anmeldedatum : 05.07.12

BeitragThema: Re: Braufest 2014   Di Aug 26 2014, 17:04

Ist eigentlich noch niemandem aufgefallen,d ass die Antwort-Buttons hier REPLAY heissen? Replay heisst Widerholung, sollten die nicht REPLY heissen?

Tombola: Find ich gut, würde ich Dinge beisteuern.

Rauf-Kämpfe: Find ich gut, wenn die Regeln nicht zu komplex/schwierig werden, ich bin da ja immer Fans von einfachem Würfeln, gerade beim Raufen Wink Sehe klassengemsichte Kämpfe nicht so als Problem, am abyssischen Rat gabs das auch und da hat man dann halt versucht seinen Zwerg gegen eine Elfe eben dementsprechend auftreten zu lassen, da liegt das Meiste halt in den Emotes der Leute. Abgesehen davon hat so ein Raufkampf beim Jahrmarkt ja auch eher die Komponente "Kommt her, wer traut sich gegen den Boxer Kitschundko anzutreten? Sie mein Herr? Sie meien Dame?" sprich, alle sind aufgerufen, die Mutigen trauen sich Smile

Tage: Meiner Meinung nach:
Montag 22.9.
Dienstag 23.9.
Donnerstag 25.9.
Sonntag 28.9.

Warum?
Montag habe ich 100% Zeit, Dienstag und Donnerstag sind die Besucherzahlen im Widder recht anständig, wenn ichd as richtig interpretiere, was man sich so erzählt, d.h. wir haben eine erhöhte Wahrscheinlichkeit, dass an diesen Tagen auch wirklich Leute Zeit haben. Sonntag, weil wir zwischen den Tagen (bereits auch am Do der Fall) ein wenig Pause haben, da muss man dann nicht ejden Abend am PC sitzen, sondern kann es etwas entzerren für die eigene Planung. Ausserdem habe ich es im Gefühl, dass z.: der IF Tag Sonntag auch besser lief als Samstag. Hierbei kann ich mich aber auch täuschen Smile

Ich werde mir auf jeden Fall auch noch ein paar DInge als Programmpunkte überlegen und habe bereits mehrere hundert dieser Dunkelmond-Jahrmarkt-Reitviecher besorgt als "Fahrgeschäfte" Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luzula



Anzahl der Beiträge : 687
Anmeldedatum : 26.07.12

Charakter der Figur
Rasse: Dunkeleisen
Klasse:
Alter:

BeitragThema: Re: Braufest 2014   Di Sep 02 2014, 15:29

So, die Tage stehen nun längst fest und ein Kalendarinvite gibt es auch!
Die Beiträge vom Realforum und hier sind aktuell! Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Garam Siedefaust
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Anmeldedatum : 27.06.12
Alter : 27

Charakter der Figur
Rasse: Dunkeleisen
Klasse: Pyromant
Alter: ~160

BeitragThema: Re: Braufest 2014   Sa Sep 06 2014, 14:57

So hier auch mal wieder rein schauen: Termine sind ja abgenickt Keine Einwände gegen die Lotterie. Komm ich mal zum Raufwettbewerb.

Da konztriere ich mich weniger auf die Regeln als auf die Fähikeiten.


Grigsbard schrieb:
Passiv:
- Harter Schlag: Jeder Angriffswurf wird um 15 erhöht.
- Steinhaut: Jeder Verteidigungswurf wird um 15 erhöht.
- Zäh: Lebensanzahl (normalerweise 3) wird um eins erhöht.
- Einschüchternd: Lebensanzahl des Gegners (ebenso 3) wird um eins verringert.

Aktiv: (jeweils 1x pro Kampf einsetzbar)
- Flink: Darf einen Verteidigungs- oder Angiffswurf erneut durchführen
- Doppelfaust: Darf zwei anstatt eines Angriffswurfes durchführen, die addiert werden
- Vorausahnung: Darf zwei anstatt eines Verteidigungswurfes durchführen, die addiert werden
- Ablenkung: Ein Angriff- oder Verteidigungswurf des Gegeners muss wiederholt werden.

Anmerkung 1: Steinhaut, das würde ich eher umbennen. Nicht das irgenwer meintder Zwergen Volksskill ist gemeint, den jeder Zwerg besitzt. Wie wäre zb "Abgehärtet" oder "eiserner Magen"? Das ist nur persönliches Empfinden. Damit jeder frei wählen kann und ein Zwerg nicht zwingend Steinhaut nimmt.

Anmerkung 2: Der Skill Zäh und Einschüchternd heben sich auf. In wie fern es Sinnvoll ist, weiß ich nicht. Außerdem rechne ich damit das die Mehrzahl sich gerade durch mehr eignes Leben oder weniger Leben des Gegners einen Vorteil erhofft. Ich befürchte einfach durch diese beiden Boni gewinnt keiner was.

Anmerkung 3: Wieder nen Namesding, vermutlich häng ich mich daran auch nur unnötig auf. Und zwar "Vorausahnung". Das hat so einen seherischen , Unterton. Ich meine wenn ich den nächsten Angriff schon sehe, warum blocke ich weiter ab, und spring nicht einfach weg? oder anders. Ähnlich ist es auch bei Ablenkung. Wenn ich den Gegner Ablenke, warum darf er nochmal angreifen? Damit riskiere ich ja eher, dass das er NOCH besser würfelt.

Gut also wie kann man das nun verbessern?

1) Umbennen, kann man muss es aber nicht.

2) das ganze vielleicht einfach mehr an den Völkern anpassen oder gar an die "klassen"eigenschaften"?

3) Aus "Vorausahnung" WÜRDE ICH einen Unterbrecher machen und aus Ablenken eher sowas wie: Der nächste wurf geht nur bis zb 80.

Ja ich weiß es wird so komplizierter, aber es wird auch hrm... abwechslungsreicher. Ich meine, man kann ja würfel nicht nur 1,2,3 etc. mal werfen. sondern sie auch anders anpassen. Das ganze ist noch in einem zu engen Rahmen gedacht.

_________

So ich hab mal auch die Regeln angeschaut im Link:

Zitat :
Der Angreifer würfelt und beschreibt daraufhin als Emote seinen Angriff. Jeder Text darf max. zwei Chatblöcke umfassen. Der Angriff darf keinen Formulierungen wie "er trifft" enthalten, sondern stets "versucht, an der Schulter zu treffen" o.ä.

Bitte nicht ! Nichts ist schlimmer als dauernt zu lesen X VERSUCHT Y zu treffen. Auch die dauernde WÜRDE Y TREFFEN WOLLEN etc. sind banane! Gut ich bin nun nicht gerade wer der dauernt emotet. Aber es gibt genug andere Kniffe. zb. X holt weit von hinten aus, um die linke Faust nach vorne Schnellen zu lassen in Richtung (zb. Magen). Das is ein Standard Ding von mir. Und völlig PowerRP frei. Warum? Ich beschreibe hier was geschiet und nicht OB Y Getroffen wird. Damit hat Y die Freie Wahl was geschieht. Und die Zuschauer bekommen ein mehr oder weniger vernüftiges Emot.

Zitat :
...Nach dieser erfolgten Formulierung und etwas Enginge-Gehopse, würfelt nun der Verteidiger. Abhängig von seinem Würfelwurf, formuliert er nun ebenso ein Emote - liegt er unter dem Angreifer, nimmt er das Emote des Angreifers auf und lässt sich treffen. Liegt er über dem Angreifer, hat er die Wahl, sich treffen zu lassen oder erfolgreich zu verteidigen. Nach seinem Verteidigungsemote würfelt er nun erneut, um nun ebenso einen Angriff auszuführen. ...


Auch hier zum Makierten ein "NEIN!" Wenn meine Verteidigung BESSER ist, warum, sollte ich mich dann Treffen lassen? Also wenn ich nun nicht gerade nen Plattenpanzer trage und mein Gegner mit der Bloßen Faust dagegen zimmert? Wenn ich laut würfel erfolgreich verteidige habe, warum sollte ich dann das so aussehen lassen, als ob mein Char die Fresse poliert bekommt?

Das soll hier nun keine Taktik Diskussion werden, ob und wann es sinnvoll sein KANN was einzustecken. Eher als Anmerkung das man das anders formulieren sollte.

Beim Prügelabend von Münze und Klinge gibt es zb. auch ein System: Vielleicht kann man sich da ja mal ANREGUNGEN holen:

http://muenzeundklinge.forumieren.com/t51-das-kampfsystem

Ob man nun beim Raufen die Völker trennt oder nicht halte ich eher für Nebensächlich, solange es passt. So wir zb ein Elf hoffentlich immer mehr ausweichen als Blocken und zum Beispiel ein Zwerg anders rumalso eher Blocken als ausweichend herumtanzen.

_________________
Ein Dunkeleisen Freund, aber ein wahrer Bronzebart im Herzen.
http://diealdor.wikia.com/wiki/Benutzer:Donnerbart (da kann man gerne mal schmökern)
Haste mal ne Mark?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Braufest 2014   

Nach oben Nach unten
 
Braufest 2014
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Krieg in der Ukraine seit 2014
» FlexStrom Abzocke Erfahrungsbericht
» Leaving me alone - Paddy oder Angelo?
» Warnwestenpflicht ab 01.07.2014
» Dracula Untold (2014)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Eisenschmiede RP :: Eingangshalle :: Zwerge & Gnome :: RP-Events-
Gehe zu: