Eisenschmiede RP


 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 [Übersicht] Schwertkunde

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Luzula



Anzahl der Beiträge : 653
Anmeldedatum : 26.07.12

Charakter der Figur
Rasse: Dunkeleisen
Klasse:
Alter:

BeitragThema: [Übersicht] Schwertkunde   Sa Mai 27 2017, 13:02

Übersicht: Schwertkunde

Grüße Forumsleser!

Dieser Thread dient dazu eine kleine Übersicht und Begriffsdefinition über Schwerter kurz und übersichtlich zu erläutern. Manchmal kann es im Rollenspiel einfach nützlich sein rasch nachzuschlagen, um keinen Unfug zu erzählen.
Einen besseren Platz für diese Definitionsübersicht, außer das Lore-Forum, habe ich leider akut nicht gefunden. Ich hoffe, man kann mir daher diesen Umstand verzeihen.



1. Das Heft: Es setzt sich auf dem Knauf und Griff zusammen, sowie (falls vorhanden) der Parierstange bzw. Handschutz.

2.+ 4. Die Klinge: Das Tödliche an einem Schwert! Es ist oft zweischneidig geschliffen und scharf. Ist ein Schwert allerdings auf nur einer Seite geschliffen worden, nennt man es einschneidig.

3. Der Erl: Dieser Teil ist im Regelfall durch den Griff verborgen, weil er in dessen Kern liegt. Für die Stabilität der gesamten Waffe ist der Erl enorm wichtig!




5. Der Knauf: Er ist wichtig für die Gewichtsverteilung der Waffe - quasi als "Gegenpol" zur Klinge. Je schwerer als die Klinge also an der Spitze ist, desto größer und schwerer ist auch der Knauf, um eine leichtere Handhabung der Waffe zu gewährleisten.

6. Der Griff: Meist ist der Griff aus Holz gefertigt und wird noch auf den heißen Erl aufgedrückt, sobald der Griff ausgehöhlt wurde. Danach wird der Griff entweder mit Leder oder Draht umwickelt. Wichtig ist nur, dass er gut in der Hand liegt und somit auch zur besseren Handhabung einen großen Anteil innehält.

7. Die Parierstange: In erster Linie ist die Parierstange zum Schutz der Schwerthand da! Kürzere Varianten der Parierstange werden auch "Handschutz" genannt.

8. Die Fehlschärfe: Es ist der ungeschliffene Teil der Klinge, welcher zum einen Stabilität verleiht, aber auch die Möglichkeit zum hineingreifen bietet, um Zweihandtechniken im Kampf auszuführen. Nicht alle Schwerter, insbesondere Einhandschwerter, besitzen die Fehlschärfe.

9. Die Blutrinne: Die meisten Schwerter besitzen auch eine sogenannte "Blutrinne", die die gesamte Klinge bis zur Spitze herunter verläuft. Die Blutrinne hat den Zweck, dass das Gewicht der Waffe verringert wird ohne die Stabilität zu gefährden. Die Rinnen können schmal oder breit ausfallen.

10. Die Schneide: Dieser Begriff bezeichnet allein den scharf geschliffenen Teil einer Klinge.

11. Der Grat: Der Grat verläuft (im Querschnitt) bei rautenförmigen Klingen mittig entlang der Klinge, bis kurz vor der Spitze.

12. Die Spitze: Das Ende der Klinge! Sie kann entgegen der geläufigen Bezeichnung, aber auch rund geschmiedet worden sein.

13. Das Mundblech: Es bezeichnet das Blech an der Öffnung der Schwertscheide. Es erleichtert das Hineingleiten der Waffe ohne die Scheide zu verletzen.

14. Das Ortblech: Dieser Teil bezeichnet das Metallstück, welches dort verarbeitet wurde, wo die Klingenspitze sich befindet.

15. Die Schwertscheide: Sie dient zur Aufbewahrung und dem sicheren Transport eines Schwertes und wird häufig aus Leder gefertigt, um die Schneide möglichst lange scharf zu halten.

Quelle: http://www.supremereplicas.com/de/neuigkeiten/schwertkunde-der-aufbau-eines-schwertes


Wer weitere Rückfragen oder Quellen hat, möge sie auch einfach hier hinterlegen!

Liebe Grüße,
Luzula


Zuletzt von Luzula am Fr Jun 02 2017, 12:38 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
[Übersicht] Schwertkunde
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» androgynous male models - Eine Übersicht
» Star Trek Attack Wing Artikel auf Weiterspielen.net - Eine Übersicht
» Übersicht Damage Cards
» Übersicht der Erweiterungen bis Welle 31

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Eisenschmiede RP :: Eingangshalle :: Zwerge & Gnome :: Lore-Forum-
Gehe zu: