Eisenschmiede RP


 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 [Erfahrungsbericht]Gemeinschaftsgilde

Nach unten 
AutorNachricht
Aska

avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 05.08.12
Alter : 30

BeitragThema: [Erfahrungsbericht]Gemeinschaftsgilde   So Aug 05 2012, 23:15

Da ich heute darum gebeten wurde meine Erfahrungen bzgl einer Gemeinschaftsgilde mal hier runter zu schreiben werde ich das mal tun.


Erstmal zu mir: Ich hab Jahrelang auf dem Kult der Verdammten gespielt mit diversen Zwergenchars, der bekannteste wohl mein Paladin Dornarr bzw Lunra (je nach Inkarnation des Chars^^). Ich war dort sehr aktiv was Eventplanungen und Plots anging von Mitte WotLK bis kürzlich.

Was aber wichtiger ist, ist die Tatsache, dass die Idee zur Khaz Modan Gemeinschaftsgilde auf dem KdV vor Cataclysm Release von mir kam.

Für alle die mit dem Konzept nicht Vertraut sind:

Auf dem Kult der Verdammten gab es zu Ende WotLK 9 aktiv gespielte Zwergengilden (Bronzebartklan, Dunkeleisenklan, Dunhammerklan, Schwarzbartklan, Wildhammerklan, Sturmlanzenklan, Gebirgsjägerregiment, Hammerfaustklan und Freie Zwerge). Als die Gildenboni angekündigt wurden wurde beschlossen eine Über-Gilde für die Gilden zu gründen, damit jeder von den Gildenboni profitieren konnte und diese Boni nicht dazu führen würden, dass man RPler verliert, die nebenher auch raiden etc. wollten.

Das Grundkonzept war also quasi Gilden in einer Gilde zu haben, wobei die Über-Gilde, Khaz Modan lediglich ein ooc Konstrukt und nicht RP-relevant sein sollte.

7 der 9 Gilden fusionierten auf dem KdV also zu Khaz Modan und hier ist was passierte:


Positiv:

- Der ursprüngliche Erfolg der Gilde war IMMENS. 254 mehr oder weniger aktiv gespielte Chars, davon 164 Spieler. Teilweise bis zu 50 Mann gleichzeitig online.

- Gildenstufe 25 in Rekordzeit für eine Non-Raid, Non-PvP Gilde.

- Sehr gute Kommunikationsmöglichkeiten dank Kalender, Gildenchat, Ankündigungen etc

- Möglichkeit Leute in die Gilde zu laden und denen die Möglichkeit zu geben sich Zeit zu lassen mit ihrer RP Ausrichtung

- Durch Gildenboni massiver Goldpool für Eventitems etc.


Negativ:

- Lediglich 10 Ränge pro Gilde sprich bei 7 Gilden in der Gilde nciht genug Ränge für Unteroffiziere sofern Ränge für die einzelnen Gilden vorhandne sein sollten ( z.b. wegen bank)

- Verschwimmung der Gilden untereinander über Zeit aufgrund fehlender fester Grenzen

- Problematik bei Klankonflikten wegen selbem Gildenchat (Dunkeleisen vs Bronzebärte z.B.)

- RP-Karteileichen, die sich hinter "Klanlos" verstecken und nie einen kompletten Char entwickeln.

- Gefahr bei wenigen Offizieren wegen beschränkten Rängen -> Einladerecht-Probleme

- Gefahr bei vielen Offizieren wegen beschränkten Rängen -> Bankplünderungs-Probleme.

- Komplette Unfähigkeit anderer Gilden zu verstehen, dass Khaz Modan = 7 Gilden ist und nicht eine komplette RP Gilde!!!



Und das sind nur die wichtigsten Stichpunkte. Letztendlich scheiterte Khaz Modan auf dem Kult an massiver Inaktivität der Klanleader (innerhalb des letzten Jahres waren lediglich Dunhammer(ich) und Dunkeleisen(Baradil) Organisatoren überhaupt aktiv) und dem kompletten Missverständnis was Khaz eigentlich ist seitens der anderen RP-Gilden.

Ich sage nicht, dass es hier nicht funktionieren könnte, aber die ganze Sache hat teilweise massive Nachteil die bedacht werden sollten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marfoal Dunkelbart

avatar

Anzahl der Beiträge : 244
Anmeldedatum : 30.06.12

BeitragThema: Re: [Erfahrungsbericht]Gemeinschaftsgilde   Mo Aug 06 2012, 00:20

Zitat :
Ich sage nicht, dass es hier nicht funktionieren könnte, aber die ganze Sache hat teilweise massive Nachteil die bedacht werden sollten.

Danke schon mal für deinen ausführlichen Bericht. Vorweg muss ich aber sagen, dass mir z.Zt. nichts darüber bekannt ist, dass so etwas hier angestrebt ist.

Ich bin eh nicht der Freund einer solchen "Über-Gilde", auch wenn sie für den Gilden-Boni gedacht ist. Ich finde es eigentlich momentan ganz gut bei uns.

Wir haben jetzt innerhalb eines Monats ne Menge ans Laufen bekommen und ich bin mir sicher, dass da noch viel kommen wird. Man sollte aber nichts überstürzen und bei allem mit Bedacht an die Sache heran gehen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Garam Siedefaust
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Anmeldedatum : 27.06.12
Alter : 27

Charakter der Figur
Rasse: Dunkeleisen
Klasse: Pyromant
Alter: ~160

BeitragThema: Re: [Erfahrungsbericht]Gemeinschaftsgilde   Di Aug 07 2012, 15:45

Auch ich danke dir auch vielmals dafür.

Zitat :
RP-Karteileichen, die sich hinter "Klanlos" verstecken und nie einen kompletten Char entwickeln.

War klanlos einfach ein Rang damals bei euch?

Also ich finde die Vorteile kaum Relevant für eine richtige RP Gilde. Einfach weil, es zu viele potenzelle Gefahren bei so einer Über-Gilde gibt. Aber es muss jeder für sich selbst entscheiden, wie er es Gewichtet.

Zitat :
Ich sage nicht, dass es hier nicht funktionieren könnte, aber die ganze Sache hat teilweise massive Nachteil die bedacht werden sollten.

hab das wichtigste aber nochmal hervorgehoben ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aska

avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 05.08.12
Alter : 30

BeitragThema: Re: [Erfahrungsbericht]Gemeinschaftsgilde   Di Aug 07 2012, 16:13

Ballasch Donnerbart schrieb:

War klanlos einfach ein Rang damals bei euch?

Jein. Wir hatten Freie Zwerge als "Klan". Sprich Zwerge die ihren Char so spielten, dass sie keinem Klan angehörten sondern z.B. Kreuzzügler waren.

Das war ein Rang und die meisten, die keinen Klan hatten waren erstmal automatisch Freie Zwerge. Nur die meisten blieben klanlos ohne ne wirkliche Freie Zwerge Story zu haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Garam Siedefaust
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Anmeldedatum : 27.06.12
Alter : 27

Charakter der Figur
Rasse: Dunkeleisen
Klasse: Pyromant
Alter: ~160

BeitragThema: Re: [Erfahrungsbericht]Gemeinschaftsgilde   Di Aug 07 2012, 16:42

Ah vielen dank für die auskunft
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [Erfahrungsbericht]Gemeinschaftsgilde   

Nach oben Nach unten
 
[Erfahrungsbericht]Gemeinschaftsgilde
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» FlexStrom Abzocke Erfahrungsbericht
» Dauerhafte Haarentfernung mit IPL - Erfahrungsbericht
» Spielbericht aus dem Tainingslager Bad Soden

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Eisenschmiede RP :: Eingangshalle :: Zwerge & Gnome :: Zwergen-RP-
Gehe zu: