Eisenschmiede RP


 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Projekte - was wir eigentlich tun.

Nach unten 
AutorNachricht
Niffin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 192
Anmeldedatum : 03.07.12

BeitragThema: Projekte - was wir eigentlich tun.   Sa Feb 08 2014, 00:13

Wie funktioniert das Spiel mit den ic-Projekten?

Zentrales Element des Spiels im dem Konzept soll das bearbeiten von Projekten sein. Wie beschrieben gibt es da einerseits die großen Projekte der Projektleiter und die Projekte, die jeder Gnom haben kann und darf und vielleicht sogar soll. Über die Natur der Projekte wurde recht wenig gesagt, außer, dass es so ziemlich alles sein kann. Das ist auch nicht ganz zufällig, weil ich da schlicht keinen Grund sehe, der Sachen irgendwelche Grenzen zu setzen. Ob etwas als Projekt im Spiel sinnvoll ist oder nicht, kann man immernoch entscheiden, wenn es denn ic oder ooc im Spiel auftaucht.

Nun mag man sich aber natürlich fragen, ob und wie man denn da ordentliches RP gewinnen kann. Deshalb betrachten wir wirklich mal das sehr dumme Beispiel, der Entwicklung einer besonders guten Zahnpasta. Wenn man da genug RP füllen kann, um ein paar Abende Spaß zu haben, sollte klar sein, dass es mit so gut wie allem möglich sein sollte. Was für Möglichkeiten bietet also das Zahnpastaentwicklungsspiel?
- Gespräche mit Medizinern und Alchemisten, um herauszufinden, wie Zahnreinheit wissenschaftlich funktioniert.
- Planungsgespräche: Was meint man überhaupt mit einer guten Zahnpasta? Wieviel darf sie kosten? Muss sie für alle erträglich sein? Welche Farbe soll sie haben?....
- Umfragen und Marktforschung: Wie müsste eine Zahnpasta sein, damit mehr Leute sie benutzen? Was benutzen die Leute momentan zur Zahnhygiene? Hatten die Leute schonmal Probleme mit Zahnschmerzen? Haben sie schonmal die Zahnpflegemethode gewechselt und damit bessere Ergebnisse erzielt?..... Die Fragen mögen dumm wirken, aber ich bin fest davon überzeugt, dass da wirklich unterhaltsame Gespräche herauskommen können, wenn man fremde Charaktere das unvorbereitet fragt.
- Warenbeschaffung: Es braucht Zutaten, um Zahnpasta zu machen. Zunächst verschiedenstes in kleinen Mengen, um verschiedene Ansätze machen zu können und wenn man sich entschieden hat größere Mengen bestimmter Zutaten. Beide Bereiche sind bespielbar und können je nach erwünschten Zutaten auch mit Expeditionen verbunden sein. Man stelle sich vor, wie das Projekt um die Gilde eine Expedition mit großem Aufwand plant, um eine Pflanze aus Un'Goro zu bergen, die die Zahnhygiene revolutionieren wird....
- Tests. Leute finden, die die Pasta eine Weile probieren und vorher und nachher Tests machen und das mit verschiedenen Mixturen bei verschiedenen Leuten. Überprüfen, ob das speziesübergreifend gleich gut funktioniert. Nach Nebenwirkungen Ausschau halten.

Das wäre nur ein paar Möglichkeiten, die mir zu diesem seltsamen hypothetischen RP-Projekt auf Anhieb eingefallen sind. Ist das ein Einzelprojekt kann man damit immer mal wieder ein bisschen RP holen. Wäre das ein großes Projekt, schickt man halt ein paar Leute mit den entsprechenden Aufgaben herum und hat es nach wenigen Spielwochen fertig. Aber ich glaube in beiden Fällen, kann man daraus durchaus seinen Spaß gewinnen. Das erfordert natürlich einen gewissen eigenen Planungseinsatz, aber ehrlich nicht besonders viel.

Aber vielleicht sind Forschungs- und Handwerksprojekte ja viel einfacher als andere Projekte. Was würde denn zum Beispiel ein Soldat oder Abenteurer machen können? Kommen diese Gnome bei dem Projekt vielleicht zu kurz? Ich denke nicht. Was hier vermutlich nur begrenzt funktioniert ist die selben Projekte als Privatprojekte zu nehmen, die man als Gemeinschaftsprojekte nehmen würde. Hat man eine ganze Gruppe von Gnomen zur Verfügung, kann man natürlich einfach eine Expedition oder einen Angriff planen, im privaten geht das nur begrenzt. Begrenzt heisst in diesem Fall, dass das private Budget durchaus bedeuten könnte, dass man zumindest eine gewissen Belohnung für Söldner hätte und mit denen dann die Missionen durchführen könnte...zumindest, wenn man ein wenig zusammenspart. Aber sieht man von diesen großen Aktivitäten ab, die man auch sonst nicht macht, so scheinen sich durchaus kleinere Projekte anzubieten. Der Kämpfer könnte es sich zum Beispiel zur Aufgabe machen, andere Gnome in der Selbstverteidigung zu Schulen, das Haus angriffssicherer zu machen, selber als Söldner arbeiten und seine Ausrüstung vom Budget finanzieren, Wache stehen, die Tiefenbahn patroullieren, Vorräte an irgendeine Grenze bringen...
Mit ein wenig Kreativität sollte es auch hier nicht so schwer sein Ideen zu finden. Und hat man nur "große" Ideen... nun, dann hat man ja wohl eine gute Motivation zu versuchen den Gnom möglichst schnell selber zum Projektleiter zu machen.

Ein weiteres  großes Problem bei einem Projekt, dass so nah an einer Sammelgilde ist wie dieses hier, ist es auf die verschiedenen Gnome halbwegs gleichmäßig in ihren Fachgebieten einzugehen. Wie soll der Zahnpastaerfinder den Soldaten beschäftigen? Ganz einfach, in dem er ihm körperliche oder einfache Aufgaben gibt. Der Zivilist kann den Soldaten nicht immer als Soldat gebrauchen, aber er kann den Soldaten möglicherweise einfach als zusätzliches paar Hände gebrauchen.
Etwas schwerer ist es andersherum. Man plant einen Militärschlag... und hat dabei möglichst auch RP für den Zahnpastaentwickler zu liefern. Auch hier ist die sinnvollste Lösung, einfach die einfachsten Aufgaben an ihn abzugeben. Überbrige A diese Nachricht, hole Informationen über das Ziel von B, rechne Mal diesen Kostenüberschlag nach.
Hier zeigt sich, dass das Projekt nicht vorsehen kann jeden in seiner ic-Rolle zu bespaßen. Wenn es einen nervt, dass man nie gemeinsam tut was man will...bleibt aber trotzdem die Möglichkeit einfach mal Initiative zu ergreifen und sich als Projektleiter anzubieten, dann kann man es erzwingen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Projekte - was wir eigentlich tun.
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Schwarze Projekte
» Wer eigentlich die Welt regiert
» Eine vorweihnachtliche Geschichte
» Wie nennt man eigentlich...
» Tragen postgender-Männer eigentlich auch Röcke ?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Eisenschmiede RP :: Gildenforen :: Wahrer des Gnomischen :: Organisatorisches-
Gehe zu: