Eisenschmiede RP


 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenAustausch | 
 

 Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Niffin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 03.07.12

BeitragThema: Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede   Di Jul 03 2012, 15:18

Also am Anfang des Projektes war vom Mystikerviertel als "Kathedralenplatz Eisenschmiedes" die rede, jetzt heisst es Militärviertel (übrigens nur im Zwegenbereich - sollten das nicht alle sehen?). Ich glaube so eine festlegung könnte das wichtigste Neue sein, was dieser x-te Ansatz zur Belebung der Stadt bringt - weshalb es mir eigentlich recht wichtig ist das nochmal durchzusprechen und vielleicht außerhalb einer Privatbesprechung nochmal zu überlegen was man damit machen kann (wie ich Lemu schon sagte ist ein willkürlich festglegter Treffpunkt zwar besser als garkeinter, aber das bedeutet nicht, dass einer nicht besser sein kann als der andere).

Das meiner Meinung nach größte Problem IFs ist das fehlen jedlicher öffentlicher Sitzgelegenheiten. Man hat ein ernsthaftes Problem mit einem Char einfach irgendwo stehen zu bleiben, weil er immer irgendwie dumm in der Gegend steht. Ich für meinen Teil zumindest gehe lieber fünfmal um die ganze Stadt als mir irgendeine entschuldigung zu suchen warum ich in der Gegend rumstehe oder gar irgendwo auf dem Boden hocke.
Gerade deshalb hielt ich das Mystikerviertel auch eigentlich für eine ganz gute Idee. Man kann sich an den brunnen setzen und ist ansprechbar. Ähnlich akzeptabel fände ich die Forscherhalle mit der runden Treppe in der Vorhalle die man bequem als öffentliches Forum missbrauchen könnte. Aber Militärviertel? Zentral gelegen ist eine riesige Schale glühender Kohlen. Das ist nicht gerade der Ort bei dem ich es für sinnvoll halte sich hinzusetzen, wenn ich nicht halb erforen bin. Natürlich gibt es noch irgendwelche Treppen, aber ich sag mal sich auf die Stufen irgendeines Ladens zu setzen scheint mir jetzt ic auch nicht sonderlich attraktiv.
Natürlich ist das Militärviertel am zentralsten - hat eine Kneipe und Donnerbarts Donnerbüchsen und Zielattrappen hängen direkt dran - aber ich weiß ehrlich nicht in wiefern das wichtig ist, wenn man innherhalb von 2min im Gehtempo jeden Ort der Stadt erreichen kann.


In diesem Sinne: Was spricht für welches Viertel und wie sollte man das gestalten? Wie bekommt man Chars dazu einen sinnvollen Grund zu haben an diesen Orten anzuhalten und somit überhaupt erst eine Kontaktaufnahme zu ermöglichen? Wenn man sich setzt, wo denn dann? Wenn man meint das Sitzen ist weniger wichtig als andere Dinge, was ist denn wichtiger?


Zuletzt von Wimbert am Di Jul 03 2012, 20:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Garam Siedefaust
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 532
Anmeldedatum : 27.06.12
Alter : 27

Charakter der Figur
Rasse: Dunkeleisen
Klasse: Pyromant
Alter: ~160

BeitragThema: Re: Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede   Di Jul 03 2012, 16:15

Dann versuch ich mal meine Sicht zu schildern. Warum steht das nur im Zwergenbereich? Tja, gute Frage, wirklich. Ich würde sagen das "Rutschte" einfach so mit in das "Protokoll" von unserem gestriegen Zwergischen-Treffen, von Leuten die wirklich mal was Aufbauen möchten. Es war leider schon später und ich weiß nicht mehr wie man drauf kam, leider. Ich stimme dir aber zu, sowas geht alle etwas an und das sollte keine 5-6 Zwergen und 2 Gnomne "heimlich" alleine entscheiden.

Die gute Alte Rumsteherrei. Man kennt sie zur Genüge wenn man zur Kathedrale von Sturmwind geht. Ich kann es auch nicht so sonderlich ab sinnlos rumzustehen. Ich konnte das ganze für mich lösen, indem ich Ballasch eine Gebirgsjäger Uniform überziehe und einfach "Wache stehe" bzw. auch mal "Patroulieren". Ansonsten kann Ballasch auch einfach mal "halböffentlich" auf seiner Veranda oder dem Balkon sitzen. Wobei ich mich auch mal in SW fragem wie kann man nur solange nutzlos an einer Stelle sitzen. Ich bin mir im klaren das nicht jeder sowas nutzen kann. Nunja das alte Anspie-dilemma kennt man auch. Es ist leicht gesagt, spiel einfach selbst wen an. Aber im Ernst, wer spricht im RL einfach ohne Grund einen Unbekannten an.

Im Prinzip finde ich das jedes Viertel seinen ganz eignen Charm hat. Ich sprech nun mal nur vom Militär Viertel, weil ich mich da heimisch fühle. Alleine durch besagtes Kohlebecken entsteht durchaus eine nette Stimmung. Man stelle sich das ganze Viertel mal etwas Dunkler vor. Und schon hätte man ein "Lagerfeuer", gut eins das mehr aus ist als lodert, aber für ne Stimmungvolle Erzählung dennoch brauchbar. Oder von Bruuk kommen zwei angetrunkene Zwerge und die machen einen Sinnlosen WEttkampf: "Wer steht länger Barfuß auf glühenden Kohlen." Natürlich sorgen die Halle der Waffen (?) und die anderen Dinge ebenso für den nötigen Eindruck, hier geht es rauer zu. Auch ist es das Viertel, wo ich sage das passt zu Ballasch Charakter. Also ich hab das Viertel gar nicht wegen der Zentralität gewählt, eher war es für mich am nützlichsten. Außerdem bietet es sich am ehsten für größere Übungen vom Militär an.

Was man neben dem Charm noch am Militär Viertel hat... Puh... Ich würde da plump tippen, die meisten wollen einfach am liebsten was richtung Militär spielen. Gerade als Zwerg ist das Militär beliebt, klar hin und wieder gibt es Forschergilden oder so, aber Militär joa das geht immer als Zwerg. Und vermutlich ist es auch in diesem Fall so. Ein großer Teil möchte irgendwie Soldat/Wache sein. Paladine oder Mystische Kram hingegen sucht man bei Zwergen innerhalb von IF selten. Kaum wer interessiert der Tempel. Will man "vernüftiges" Licht RP geht man nach SW zur Kathedrale. Ist man was Schurkiges locken wohl die Gossenläufer sehr extrem. (kaum ein Konkurenzkonzept konnte wirklich längere Zeit gegen sie bestehen.). So viele Freie Forscher / Forscherligamitglieder Händler / Handwerker gibt es leider auch nicht für: Große Schmiede, Halle der Forscher; Banken Viertel (mich stören die paar OOCler kaum, vielleicht kann man sogar einge bekehren)

Ich hoffe du kannst damit was anfangen. Achja ich weiß noch nicht, wie ich diese Nennung in der Aufzählung auffassen soll. Aber das ist Normal bei mir.




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niffin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 03.07.12

BeitragThema: Re: Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede   Di Jul 03 2012, 17:00

Ich möchte nicht abstreiten, dass das Militärviertel Stimmungsvoll sein kann. Auch nicht, dass es sa sehr schönes RP geben kann. Aber das scheint mir eine ganz andere Zielsetzung als einen Ort zu haben an dem sich unbekannte "zufällig" treffen können. Es geht ja nicht darum, dass man alles RP in der Stadt auf ein Viertel reduzieren will - wer weiß mit wem er was machen will wird das schon tun und wenn zwei Zwerge sich in Bruuks betrunken haben können sie auch ihren blöden Wettkampf machen - aber das Problem welches der Treffpunkt abschwächen soll scheint ja eher zu sein, dass die Kontaktaufnahme schwerfällt. Wer neu im Spiel ist - oder wessen bekannten einfach gerade nicht da sind - sollte wissen wo er sich hinbegeben kann um mehr oder wenigr wahrscheinlich Spieler in der selben Situation zu finden.

Bisher war die Methode in dem Fall meiner Meinung nach ein zielloses umherwandern in der Stadt - und ich sehe halt nicht, dass das mit dem Militärviertel anders würde. Es fehlt halt wie beschrieben an einem ic-Anlass stehen zu bleiben. Ich persönlich finde es deutlich leichter zu entschuldigen dass man sich an einem öffentlichen Platz hinsetzt und immerhin ansprechbar ist, als in der Gegend herumzustehen. Klar hat ein Gebirgsjäger da halbwegs eine Erklärung, aber das trifft z.B. bei mir auf keinen von 8 Gnomen zu.
Genau deshalb fände ich Mystikerviertel oder Forscherhalle besser - nicht weil die Charakterkonzepte da besser reinpassen oder weil das stimmungsvoller wäre (obwohl gerade die Forscherhalle auch einiges für sich hat wenn man mich fragt), sondern weil man am Brunnenrand, bzw. an der Treppe bequem eine Art Zentrum des öffentlichen Lebens hinsetzen könnte. Nicht weil das Loremäßig vorgegeben ist, sondern weil die Örtlichkeiten nunmal besser eignen.

Natürlich sind auch sitzplätze eine fragwürdige ic-Erklärung für Kontaktaufnahme zu Fremden, aber immerhin besser als garkeine. Wobei ich übrigens finde, dass man das nicht wirklich mit der heutigen rl-Situation vergleichen sollte. Geht man in der technischen entwicklung und in der Entwicklung der Rechte zur Privatsphere nur ein wenig zurück, glaube ich, dass Gespräche mit Fremden deutlich wahrscheinlicher wären als heute - zumal man mit WoW-Mitteln ja auch wichtige Informationen nicht über Fernsehen und Internet beziehen kann und andere Leute braucht die einem die mittilen.

Also zusammengefasst: Wo man sich heimisch fühlt ist eine Frage, aber ich finde es viel wichtiger zu überlegen ob die Örtlichkeiten der Aufgabe - Förderung des random-rps - gerecht werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Garam Siedefaust
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 532
Anmeldedatum : 27.06.12
Alter : 27

Charakter der Figur
Rasse: Dunkeleisen
Klasse: Pyromant
Alter: ~160

BeitragThema: Re: Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede   Di Jul 03 2012, 18:28

hm gut unter dem Gesichtspunkt... Ich denke es ist kaum möglich den "kathedralenplatz" zu finden. Wo man einfach so hingeht zum Entspannen oder plaudern. Ich finde dafür ist IF einfach die falsche Stadt. Sicher es gibt schöne Plätze, dafür ohne frage. Dafür kommen mir die Viertel alle zu spezialiesert vor. Jeder findet seine "Ecke" und bleibt dort. Für mich war IF eher immer eine Stadt / Festung in der immer reges treiben ist. Keine Zeit für eine Erholungspause. Wenn man sowas sucht müsste man wohl eher nach zum Loch (jedenfalls vor Cata) oder so.

Ich sehe die einzelen Viertel eher so:

Militär: Die heimant der Harten Kerle und Weiber. (so wie Soldaten halt sind)
Banken + Große Schmiede: Händler und Handwerker. (du suchst etwas oder willst geschäfte machen schau dort.)
Düsteres Viertel: einfach das Gesocks und Abschaum ist da. (schade um den tollen Bergsee)
Mystiker Viertel: Die Reichen, Senatoren , Einbebildente Magier. Alles was etwas "komisch" für einen normalen Zwerg wäre. (mehr oder weniger die Denker)
Halle der Forscher: vorallem Forscher, die aber eh an ganz andere sachen denken als mal nett zu reden. (nach dem Motto: wer braucht schon schlaf? Titanenkunde is viel zu spannend)

Natürlich kann mein IF-Stadtbild auch voll verkehrt sein. Aber wenn es sowas wie nen Kathedralenplatz innerhalb geben sollte, dann wären es wohl "leider" die Tavernen der Stadt. Aber wer bespielt schon täglich seine Kneipe? Ansonsten denk ich wohl man schaut nach zu welcher gruppe man wohl gehört und wandert dann Ziellos umher um wen anderen zu finden.

Zu den Kuriosen Sitzplätzen, schön wäre es. Die wenigsten reagieren auf einen. Ich hab nun 2 mal so was über längere Dauer gemacht. Einmal lag Ballasch immer mal wieder friedlich auf einem Panzer. Keinen außer dem Befehlshaber störte das. (das war beim Brachland Kriegsplot.) Und dann sahs/stand Siedefaust einige Zeit im Magierviertel von SW auf einer Laterne. Sogar eine Ranghöhre Wache (spieler) ging desinteressiert an ihm vorbei. Aber wenn wer reagiert hat fand ich immer es lohnte sich doch.

Und mein Beispiel lässt sich auf jede Zeit anwenden. Egal ob techninischer Fortschritt wie im Jahre 0 oder 3257. Kaum Jemand sagt: "Hallo, wie geht es dir?" zu irgendeinem daher gelaufnen Person. An spricht leute meist mit einem Grund an, wie der Wunsch nach einer Information, oder weil man wen seit jahren mal wieder sieht. Und Gerade neulinge tun sich schwer ganz banale Gründe zu finden. Jedenfalls hatte und habe ich es ab und an auch. Ich würdeempfehlen sollte der andere sich bewegen, erst ein "Warte!" oder "He,DU!" zu rufen. Damit die person nichtweg ist während man überlegt. (passiert mir sogar immernoch, das Leute einfachweg sind,weil ich zu langsam tippe.)

Und das Ballasch halt Wache steht, war eher nen Beispiel wie man aus so einer "Miesere" herauskommt.

Und der einzige Unterschied warum das kohlebecken etwas schlechter als derBrunne wäre, ist: In den Brunnen kann man unbedenklich seine Füße halten. Gegen die Wärme würde ja schon helfen sich nicht zu nahe ran zu setzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niffin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 03.07.12

BeitragThema: Re: Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede   Di Jul 03 2012, 18:53

Du magst damit Recht haben, dass es keinen katheplatz in IF gibt - sonst hätte man das Problem ja nicht - aber das bedeutet nicht, dass man keinen schaffen kann. Natürlich müsste man sich dafür von den "Vorurteilen" zu den Vierteln trennen, aber ich behaupte einfach mal, dass diese nicht wirklich so spannend im RP sind, dass man sich um jeden Preis bewahren müsste. Wenn jede Spielergruppe in "ihrem" Viertel bleibt hat man halt die Situation wie sie immer war und kommt nicht weiter. Und ich bin einfach mal so dreist zu behaupten, dass ohne irgendwelche zentralen Treffmöglichkeiten IF (außerhalb von konkreten Events) so leer bleiben wird wie eh und je.

Tavernen sind schonmal ein Anfang. Wenn man jede entschuldigung nutzt in die Taverne zu gehen kann man wenigstens da ansprechbar sein. Aber fände ich halt nur für sich auch nicht allzu befriedigend.
Um mal einen konkreten Vorschlag zu machen: Man könnte den Vorraum der Forscherhalle zu einem ic-Treffpunkt machen, ein Ort in dem "traditionell" (unangekündigte) öffentliche Diskussionen und Vorträge über Gott, äh..Licht und die Welt gehalten werden (oder wurden) halt wie das klassische römisch-griechische Forumsklischee. Ob diese Diskussionen tatsächlich ic durchgeführt würden oder nicht, man hätte als Char eine gute entschuldigung da herum zu sitzen und auf unterhaltung zu hoffen - oder auch sich mit anderen dort sitzenden zu unterhalten. Das könnte ein interessantes Gegengewicht zur Tavernenkultur sein und die (Pseudo-)Intellektuelle Richtung ein wenig befriedigen.
Und es wäre natürlich ein Treffpunkt wenn man random-rp sucht, was ja meiner Meinung nach das Ziel der Sache ist.


Die behauptung, dass in mittelalterlicheren Welten mehr Kontakt mit Fremden möglich ist war übrigens nur eine Nebenbemerkung, zu der ich aber immernoch stehe. Zwar wird man da genausowenig grundlos Fremde angesprochen haben, aber man wird deutlich mehr Gründe gehabt haben sie anzusprechen - zum Beispiel um zu erfahren wie es an einer der x Kriegsfronten gerade läuft. Ob der andere es weiß oder nicht, schon ist man in einem gespräch über Allianzpolitik. Natürlich funktioniert das nicht im Vorbeieilen - aber genau deshalb besteh ich ja auf der notwendigkeit von Sitzflächen (und da finde ich das Kohlenbecken immernoch problematischer als den brunnen da man da direkt auf dem Boden hockt, beim Brunnen kann man halt die Beine über den Rand anwinkeln - ohne ins Wasser zu kommen).
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Garam Siedefaust
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 532
Anmeldedatum : 27.06.12
Alter : 27

Charakter der Figur
Rasse: Dunkeleisen
Klasse: Pyromant
Alter: ~160

BeitragThema: Re: Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede   Di Jul 03 2012, 19:21

Die anderen sollen auch mal ruhig was schreiben daher schreib ich nur noch (vorläufig):

Klar kann man versuchen sowas zu erschaffen. Nur vermute ich, das es schwer wird Leute dorthin zu bekommen. Vorurteile sind recht hartnäckig, und ich denke irgendwie werden die meisten unbewusst eins haben warum sie nicht in genau das Viertel gehen wollen. Komplett Weg bekommen ist nahezu unmöglich, aber vielleicht ja Lockern. Wenn es dich beruhrigt: Mich würde es schon nerven jede woche 2 mal in eine Taverne zu müssen,jedenfalls wenn sonst nichts anderes dazwischen wäre. Irgendwann hätte ich keine themen mehr zum plaudern.

Das mit dem öffentlichen Diskussionen finde ich durchaus interessant. Und gewiss hatte man im Mittelalter durchaus mehr gründe jemanden anzusprechen.

Ich denke aber bei: Kohlebecken Vs. Brunnen würde endlos gehen. Da haben wir vermutlich verschiedne Ansichten. (vorallem weil man nicht, weiß wie warm die wohl sind. Ich denk da ja eher an ein Feuer, das sogut wie erloschen ist ---> kaum spürbare Wärme. Du vielleicht an heißes Magnagestein, ist auch durchausdenkbar, immerhin gibt es genug Lava in IF)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marfoal Dunkelbart

avatar

Anzahl der Beiträge : 244
Anmeldedatum : 30.06.12

BeitragThema: Re: Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede   Di Jul 03 2012, 21:22

Ich schreib mal eben was auf die Schnelle...bin gerade erst Heim gekommen und habe mich durch die Threads gelesen.

Ich bin ganz klar für das Militäviertel, wobei natürlich meine Meinung nicht eine entscheidende ist.

Meine Gründe:

- Wir müssen, um das Projekt "Wiederbelebung von Eisenschmiede" erfolgreich zu starten, es schaffen, die wenigen Zwergen- und Gnomen-RP`ler, die es gibt, möglichst auf einen Punkt in Eisenschmiede zu zentrieren. Ansonsten verläuft sich alles.
- Es gibt im Militärviertel die Taverne Bruuks und ganz in der Nähe eine weitere Taverne. Das sind für mich zum Start der wichtigste Punkt.
- Man ist nah am Flieger bei der Schmiede.
- Ob es Militärviertel heisst oder nicht, würde für mich nicht so wichtig sein. Hauptsache die Örtlichkeit stimmt als solches...
- Wenn wir dort einige Geschäfte aufbauen + die Tavernen als zentrale Anlaufstellen haben, sehe ich die Chancen für das Projekt höher ein.
- Händler können sich durchaus dort mal "nur" hinstellen und ihre Waren anbieten
- Ein Wachen-Gilde könnte dort Übungen abhalten.
- In einigen der "freien" Häuser könnte man Treffen stattfinden lassen.
usw...

Der wichtigste Punkt für mich sind in Eisenschmiede die Tavernen....immer wieder sind sie ein beliebter Anlaufpunkt zum treffen. Man muss es ja nicht immer machen. Ich werde ja auch nicht von nun an nur noch in Eisenschmiede abhängen...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niffin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 03.07.12

BeitragThema: Re: Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede   Di Jul 03 2012, 21:46

Marfoal Dunkelbart schrieb:

Meine Gründe:

- Wir müssen, um das Projekt "Wiederbelebung von Eisenschmiede" erfolgreich zu starten, es schaffen, die wenigen Zwergen- und Gnomen-RP`ler, die es gibt, möglichst auf einen Punkt in Eisenschmiede zu zentrieren. Ansonsten verläuft sich alles.
- Es gibt im Militärviertel die Taverne Bruuks und ganz in der Nähe eine weitere Taverne. Das sind für mich zum Start der wichtigste Punkt.
- Man ist nah am Flieger bei der Schmiede.
- Ob es Militärviertel heisst oder nicht, würde für mich nicht so wichtig sein. Hauptsache die Örtlichkeit stimmt als solches...
- Wenn wir dort einige Geschäfte aufbauen + die Tavernen als zentrale Anlaufstellen haben, sehe ich die Chancen für das Projekt höher ein.
- Händler können sich durchaus dort mal "nur" hinstellen und ihre Waren anbieten
- Ein Wachen-Gilde könnte dort Übungen abhalten.
- In einigen der "freien" Häuser könnte man Treffen stattfinden lassen.
usw...

Der wichtigste Punkt für mich sind in Eisenschmiede die Tavernen....immer wieder sind sie ein beliebter Anlaufpunkt zum treffen. Man muss es ja nicht immer machen. Ich werde ja auch nicht von nun an nur noch in Eisenschmiede abhängen...


Natürlich ist das wichtigste überhaupt einen Treffpunkt zu haben, aber ich muss gestehen, ich sehe hier wenig was spezifisch für das Militärviertel spricht. Wie ich im ersten Post sagte: Absolut jeder Ort in IF ist in etwa 2min im Gehtempo erreichbar, deshalb kann ich räumliche Nähe zu anderen Angeboten echt nicht als den entscheidenden Faktor sehen. Ich stimme völlig zu, dass Tavernen wichtig sind - aber ich sehe nicht, dass der Weg zur und von der Taverne zu besonders viel zufalls-rp führt. Und das Fehlen von Sitzgelegenheiten sehe ich als ernstes Problem. Natürlich kann ich für den einen oder anderen Char Gründe finden herumzustehen - aber um mal für meine Chars zu sprechen hätte ich Probleme solche Gründe zu finden.
Mein Vorschlag ist wie gesagt Forscherhalle, der runde Vorraum, wofür ich ja auch schon eine mögliche RP-Funktion geliefert habe. Militärgilden können da genauso trainieren, Händler können sich da genauso niederlassen und auch die mir persönlich nicht sehr wichtige räumliche Nähe zu anderen Angeboten (Greif und Taverne daran, Gnome Industries) ist gegeben. Nur hat man da mit der Treppe halt Sitzgelegenheiten. Tavernen sind natürlich getrennt davon eh ein Anlaufpunkt, aber es wäre ziemlich einseitiges RP wenn man quasi auf das Kneipengespräch angewiesen wäre.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marfoal Dunkelbart

avatar

Anzahl der Beiträge : 244
Anmeldedatum : 30.06.12

BeitragThema: Re: Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede   Di Jul 03 2012, 21:56

Wimbert schrieb:

...Tavernen sind natürlich getrennt davon eh ein Anlaufpunkt, aber es wäre ziemlich einseitiges RP wenn man quasi auf das Kneipengespräch angewiesen wäre.

Tavernen sehe ich genau anders..das sind zentrale Anlaufstellen, wenn sie denn bespielt werden!
Und jetzt die ganze Zeit nur herum zu sitzen...ganz ehrlich. Das wäre mir echt zu öde. Dann lieber in ne Kneipe. Da ist wenigstens was los.

Wie ich aber schon schrieb: Nur meine Meinung...ich möchte da gar nicht darüber entscheiden.

Zum Kathedralenplatz gehe ich übrigens auch nicht. Gerade deswegen, da da viele nur rumsitzen, kuscheln oder rumzicken. Daher hatte ich ein wenig Hoffnung, eben nicht einen 2. Kathedralenplatz aufzubauen.

Eisenschmiede ist halt nicht die perfekte Stadt dafür...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niffin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 03.07.12

BeitragThema: Re: Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede   Di Jul 03 2012, 22:12

Vom Kathedralenplatz wird auch nur geredet weil das für sehr viele Spieler erster Anlaufspunkt ist wenn man in SW Zufallsbegegnungen sucht. Allein wegen der Unterschiedlichkeit der Spieler erwarte ich beim Zwergen- und Gnomendominierten Spiel eigentlich nicht dass es plötzlich schlimmeres Schnulzenspiel wird als bisher. Dazu nochmal was mein Vorschlag war zusammengefasst, die eigentlich nicht besonders an Katheplatz erinnern sollte:

- Im Vorraum der Forscherhalle setzt man es als (ooc gerade erfundene) Tradition an, dass dort öffentliche Diskussionen und Vorträge von gewöhnlichen Bürgern gehalten werden - jeder kann reden, jeder kann zuhören.
- Bürger Eisenschmiedes können dort entsprechend eine gewisse Art von Unterhaltung erwarten, der Ort ist also eine Art Treffpunkt wenn man gerade nichts besseres vorhat (Stichpunkt Zufallsbekanntschaften).
- Während die erfundene Tradition natürlich zu einem etwas intellektuellerem Tenor einläd reicht der Fakt, dass es sich als Treffpunkt etabliert hätte völlig aus um als Katheplatzartiger Treffpunkt dienen zu können.
- Der Platz würde vor allen für die Interessant sein die gerade in dem Moment nicht an Tavernenspiel interessiert sind (und ich bezweifle dass das so wenige sind), ersetzt die Tavernen aber nicht! Tavernen sind auch weiterhin Anlaufspunkt für die die daran interesse haben, aber die bruachen meiner Meinung nach kaum einen belebten Vorplatz.

Und ganz klar gesagt: Würde sich IF-Spiel auf Tavernen und das gelegentliche Event beschränken, wäre man Spieler wie mich relativ schnell los. Wenn man IF beleben will scheint mir so eine einseitige Orientierung also nicht die ideale Methode.

P.S. Der vorrangegangene Beitrag scheint mir übrigens mehr gegen einen Treffpunkt außer Tavernen überhaupt gerichtt und weniger für Militärviertel zu sprechen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Garam Siedefaust
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 532
Anmeldedatum : 27.06.12
Alter : 27

Charakter der Figur
Rasse: Dunkeleisen
Klasse: Pyromant
Alter: ~160

BeitragThema: Re: Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede   Do Jul 05 2012, 15:43

So,ich hab nun etwas gewartet, leiderkam sonst kaum Reaktion.

Wimbert geht es viel mehr darum, das ein Ort geschaffen wird, an welchem man mit seinen Char einfach hingeht, zum entspannen, Leute kennenlernen oder einfach weil er es KANN. Und für meinen Geschmack, wird den Tavernen, viel zu viel bedeutung zu gewiesen.

Zitat :
Wenn es dich beruhrigt: Mich würde es schon nerven jede woche 2 mal in eine Taverne zu müssen,jedenfalls wenn sonst nichts anderes dazwischen wäre. Irgendwann hätte ich keine themen mehr zum plaudern.

Du weißt gar nicht, was das für ne Qual ist. Wenn man RP machen möchte aber es kommt kein vernüftiger Satz bei raus. Tavernen waren ,sind und werden immer leichter haben gut besucht zu sein. Auch gebe ich ihm Recht mit dem Weg, das IF Kreisförmig ist kann man recht schnell und direkt zu seinem Ziel gelangen. In SW muss man hingegen recht umständlich über die Brücken der Kanäle gehen. Wenn man nun schon den Platz wo hinlegt, dann doch eher in die Nähe von Läden oder eher schlecht besuchten Projekten.

Die Idee mit der Tradition ließe sich aber genauso durch leichtes umschreiben aufjedes andere Viertel anpassen. Am Beispiel des Militär Viertels:

Man trifft sich vor der Halle der Waffe zum vergleichen gewisser extrimtäten. *hust* zum Beispiel wer nun wirklich der bessere Jäger /Tüftler/ was auch immer ist. Wobei die Treppe weit weniger viel Platzt bietet wie die in der Halle der Forscher. Aber Prinipell lies sich das römische Forum überall anwenden. Ich glaube dann sind nicht mal Sitzplätze wirklich nötig. Das Hauptproblem dürfte wohl sein, den Leuten klar zu machen: Geht da hin und sammelt euch, da könnt ihr immerhin um RP zu finden. Ich sehe es schon vor mir:

Jedentag steht nun Ballasch oder einer meiner Twinks da und prahlt munter. Nun bin ich mal ein bis zwei tage mal verhindert, könnte der Platz so Tod sein wie immer. Einfach weil die Leute denken der "Unterhalter" wäre nicht dort. Ich denke das ist das einzige große Problem, dass die Leute selbst mal aktiv werden und sich gegenseitig unterhalten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niffin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 03.07.12

BeitragThema: Re: Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede   Fr Jul 06 2012, 09:53

1. Klarstellung:
Es geht bei meinem Vorschlag nicht darum einen Grund für Spieler zum kommen zu schaffen. Wer zu dem Platz geht kann nicht wirklich sinnvoll erwarten, dass da zufällig jemand gerade einen Vortrag hält oder dass eine Diskussion stattfindet. Statt dessen geht es darum, dass der Charakter dort so eine Art von Unterhaltung erwarten könnte und sich nicht doof vorkommen muss wenn er sich in diser Erwartung dahinsetzt.


2. Argumente für Viertel
Ich denke wir haben im wesentlichen drei Argumente gehabt bisher das eine oder andere Viertel zu nehmen.
Einerseits sein Charme. Da jedes Viertel seinen eigenen Charme hat und verschiedene Charaktere besser in verschiedene Viertel passen scheint mir das Argument nicht sehr überzeugend.
Zum zweiten war das Argument der räumlichen Nähe zu anderen Angeboten. Da sich hier die Frage stellt welche Angebote man für wichtiger hält und ob ein paar Sekunden Laufzeit wirklich den Unterschied für das RP machen schien mir das auch nicht besonders Überzeugend.
Als drittes gab es mein Sitzplatzargument. Allerdings scheint die allgemeine Meinung zu herrschen, dass ein Sitzplatzmangel nicht fatal sein muss und die anderen Argumente vielleicht stärker sein könnten als ich sie empfinde.
Ich denke diese Diskussion ist soweit ausgelutscht. Kein Argument ist zwingend und die Abwägung was wichtiger ist scheint eine persönliche Sache zu sein. Statt also die Wahl eines Viertels als solches zu Diskutieren schlage ich vor, dass besser die konkreten Konzepte für diese Plätze und die Gründe halt zu verweilen direkt diskutiert werden und die Orte eher danach bewertet werden ob sie zum Konzept passen.


3. Treffpunktkonzepte
Natürlich geht es hier eigentlich nur darum einen sinnvollen Ort zum ausspannen zu finden, aber ohne dass irgendetwas diesen Ort ic auszeichnet, finde ich es wie vorher gesagt schwer sich da jedes mal Gründe aus den Fingern zu saugen. Deshalb fände ich es angemssen halt eine möglichst für jeden Char intressante Begründung zum Verweilen zu liefern.

3.1 Tavernen
Interessant für alle Chars?
Prinzipiell ja. Ich glaube es gibt keinen Char, für den man nicht den gelegentlichen Tavernenbesuch rechtfertigen kann.
Interessant als Dauerangebot?
Für manche vielleicht ja, für andere klares nein. Ich und Ballasch haben ja beide geäußert, dass Tavernenspiel für uns zuviel werden kann.
Passen die Örtlichkeiten?
Ganz offensichtlich ja. Die Tavernen in IF sind hübsch und gut gelegen.
Mein Fazit::
Tavernen sind ein muss. Aber als zu zentrales Angebot wird es für viele Öde. Sollte man durch Zusatzangebote Ergänzen.

3.2 Diskussionsforum (nach Wimbert)
Interessant für alle Chars?
Ich denke ja. Wenn da von gewöhnlichen Bürgern Themen beredet werden die sie gerade beschäftigen, kann ich mir gerade nicht vorstellen wer da nie Interesse haben sollte.
Interessant als Dauerangebot?
Für manche zumindest denke ich ja. Man kann eine große vielzahl von Themen ansprechen oder es einfach als Treffpunkt nutzen.
Passen die Örtlichkeiten?
An einem Eingang der Halle der Forscher eine öffentliche Einrichtung die zur weiterbildung verwendet wird? Scheint mir sehr gut zu passen. Sazu gibt es viele Sitzplätze und man kommt trotzdem noch an denen vorbei in der Gebäude dahinter.
Mein Fazit:
Ich halte es weiterhin für eine gute Idee und finde, dass es sich wunderbar als Kontrast zum Tavernenspiel eignet.

3.3 Wettbewerbsplatz (nach Ballasch)
Interessant für alle Chars?
Ich bin mir nicht sicher. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass quasi alle Zwerge von solchen Wettbewerben unterhalten sein würden, aber bei Gnomen scheinen mir Wettbewerbe, wenn sie stattfinden, zuviel Material zu fordern um sie irgendwo auf einem Platz spontan zu machen. Und wenn man halt nur körperliche Wettbewerbe hat, bin ich mir sicher, dass der eine oder andere Gnom Probleme haben wird sich zum bleiben zu motivieren. Man müsste halt nochmal nachdenken was für Wettbwerbe das genau sein könnten/sollten um allen zu gefallen.
Interessant als Dauerangebot?
Denke ich durchaus, ja. Wenn man solche Wettbewerbe witzig findet, dann vermutlich nicht nur einmalig.
Passen die Örtlichkeiten?
Vom Platz für den Wettbewerb bestimmt. Riesige freie Fläche. Zum zuschauen weniger, wegen fehlender Sitzgelegenheiten (und nein, die kleine Treppe zu dem Gebäude, welches anscheinend die Kommandozentrale von Eisenschmiede ist halte ich nicht wirklich für eine Option). Nun gut, wenn man Unterhaltung erwartet kann man sich ja gegen die Wand lehnen oder so...nicht begeisternd, aber von der Örtlichkeit tolerierbar.
Mein Fazit:
Wenn man es tatsächlich schafft es auszuweiten um alle anzusprechen könnte ich mich notfalls damit zufrieden geben. Ich halte das Forum allerdings immernoch für die schönere Idee, da es wie gesagt Sitzgelegenheiten hat, einen schöneren Kontrast zum Tavernenspiel liefert und nicht zuletzt weil Diskussionen/Vorträge mir leichter improvisierbar scheinen als Wettbewerbe (die halt meist einiges an ooc-Absprache brauchen).



4. Erfolgsaussichten
So schön das dahinterliegende Konzept auch sein mag, Ballasch erwähnte die brechtigte Befürchtung, dass das trotz allem nur angenommen wird, wenn dann Unterhaltung "geliefert" wird.
Mag sein, ich persönlich bin allerdings noch nicht bereit so schwarz zu sehen. Wir haben eigentlich eine nicht geringe Anzahl von Spielern die Interesse an Eisenschmiede bekundet haben, wenn von denen nicht alles reine Konsumenten sind, sollte es doch möglich sein mit einem zentralen Punkt an dem man eine ic-Entschuldigung hat seine Chars abzustellen auch zu RP zu kommen.
Wenn das nicht klappt ist eh alles was wir hier sagen unnütz und eine Belebung wird automatisch scheitern - man kann nicht durchgehend neue und Interessante Evets bieten um die Leute herzulocken, irgebndwann müssen sie auch von selbst bleiben wollen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marfoal Dunkelbart

avatar

Anzahl der Beiträge : 244
Anmeldedatum : 30.06.12

BeitragThema: Re: Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede   Fr Jul 06 2012, 10:05

Nochmal zu den Tavernen, da ich, nach deinem letzen Post, davon aus gehe, dass Du mich da komplett missverstanden hast:

Ich hatte niemals erklärt dauerhaft Tavernen-RP zu betreiben zu wollen und mich daher für das Militärviertel ausgesprochen.

Mit zentraler Anlaufstelle ist gemeint, dass die Taverne eher das Herzstück ist, wo um sie herum RP aufbaut und betrieben wird. Das ist ein sehr großer Unterschied.
In eigentlich jedem MMORPG, welches ich in den letzten weiss-nicht-wieviel Jahren gespielt habe, spielte die Taverne in Sachen Anlaufstelle immer eine enorm große Rolle.
Auch ich werde mich niemals stunden-/wochenlang nur in der Taverne aufhalten, um RP zu finden.

Ich denke auch, dass diese Diskussion etwas "ausgelutscht" ist. Daher hatte ich hier auch nicht mehr gepostet. Ich habe halt nur meine Meinung schreiben wollen, denke aber, dass da die, die die Idee dazu hatten, am Ende entscheiden sollen. Und dazu gehöre ich ja nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niffin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 03.07.12

BeitragThema: Re: Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede   Fr Jul 06 2012, 10:17

Das sehe ich wieder ganz anders. Das hier ist für absolut jeden der in IF spielen will interessant. Einfach zu sagen, dass man das Militärviertel als Treffpunkt nimmt ohne irgendwelche Hintergründe hätte meiner Meinung nach nicht funktioniert und ich selber hätte große Probleme gehabt das für meine Chars umzusetzen obwohl ich das Projekt unterstützen möchte. Deshalb ja hier mein Versuch das vernünfitg durchzugehen und inzwischen der Wunsch einen sinnvollen ic-Hintergrund zu liefern. Zumindest alle die die sich für das Projekt interessieren sollten sich mit dem was entschieden wird anfreunden können, finde ich, sonst läuft was falsch.
Entsprechend halte ich auch nicht die Gesamtdiskussion für ausgelutscht, sondern nur das betrachten der Viertel ohne zunahme weiterer ic-Motivationsmöglichkeiten.

Zur Bedeutung der räumlichen Nähe zu anderen RP-Angeboten (auch wenn es Tavernen sind) hab ich ja schon meinen Teil gesagt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marfoal Dunkelbart

avatar

Anzahl der Beiträge : 244
Anmeldedatum : 30.06.12

BeitragThema: Re: Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede   Fr Jul 06 2012, 10:45

Ich denke man geht das Thema hier von der falschen Seite an.

Erst einmal finde ich es erstaunlich, dass über dieses Thema hier nur zwei Zwerge + 1 Gnom (Du bist doch Gnom, Wimbert, oder) diskutieren. Was ist mit den anderen, insbesondere z.Bsp. auch Lemu, die ja bei unserem Zwergen-Treff mehr oder weniger das Thema "Militärviertel" erst eingebracht hat ?

Zum anderen sollte man mal überlegen, warum ein RP`ler überhaupt auf die Idee kommt, an einen bestimmten Ort zu gehen. Man muss also an den Kern ran.
Für mich persönlich spielt der IC-Hintergrund des Ortes eher eine untergeordnete Rolle, wenn ich an diesem Ort RP`ler treffen kann.

Also warum geht ein RP`ler an einen bestimmten Ort, wie z.Bsp. den Kathedralenplatz ? Antwort: Weil dort RP`ler sind.
Sicher nicht, weil die Kathedrale so schön ist oder man sich da so nett hinsetzen kann.

Mal aufs RL übertragen:
Warum läuft eine kleine, urige Kneipe im hintersten Eck der Stadt so gut und eine andere, evtl. wesentlich professioneller geführte Kneipe überhaupt nicht ?
Warum wollen die Menschen, wenn sie vor zwei nebeneinander liegenden Restaurants stehen, immer eher in den vollen Laden, als in das leere Restaurant, wo mehr Platz wäre und sie sofort einen Tisch bekommen ?

Wir diskutieren hier über die Vor- und Nachteile eines bestimmten Ortes. Aber können wir, wenn wir ihn mal bestimmt haben, überhaupt sicher erwarten, dass nun dort alle RP`ler von IF hin rennen ?
Ballasch hat schon oft geschrieben: Nicht nur planen, sondern machen.

Lasst uns doch erst einmal Aktivitäten starten. Einen Markt, eine Versteigerung oder die Idee von Graccas (siehe Ideensammmlung im Zwergen-Forenbereich) aufgreifen. Lasst es uns mal dort und dann mal wieder an anderer Stelle organisieren. Vielleicht entwickelt sich ein RP-Treffpunkt dann von ganz alleine.

Und Ballasch hat schon nicht unrecht, wenn er schreibt, dass wir (also die, die die Idee zur Belebung haben), Vorreiter sein müssen und aktiv das Rollenspiel betreiben sollten. Wenn wir zu viel planen und zu wenig machen, wird nichts passieren.

Wenn nur ein bis zwei Gilden ein bestimmtes Viertel regelmäßig bespielen (Kampfübungen, Treffen etc.), dann werden die anderen RP`ler sehen, dass da was passiert...



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niffin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 03.07.12

BeitragThema: Re: Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede   Fr Jul 06 2012, 11:15

Zitat :
Wir diskutieren hier über die Vor- und Nachteile eines bestimmten Ortes. Aber können wir, wenn wir ihn mal bestimmt haben, überhaupt sicher erwarten, dass nun dort alle RP`ler von IF hin rennen ?
Ballasch hat schon oft geschrieben: Nicht nur planen, sondern machen.

Stimme völlig zu, nicht nur planen. Das bedeutet nicht, dass machen planen ersetzt. Ich ging hier vom ganz konkerten Problem aus, dass ich echte Sorgen hatte wie ich denn bitte meine Chars mit auch nur halbwegs plausiblen Gründen im Militärviertel parke sollten. Und ich bin einfach mal so dreist anzunehmen, dass wenn es mir so geht auch anderen so gehen würde. In diesem Sinne ist die Ortswahl ein ernsthaftes Problem an dem die Sache meiner Meinung nach scheitern kann, wenn es falsch angegangen wird.

Es mag sein, dass für dich die ic-Relevanz eines Ortes nicht so wichtig ist - für mich ist sie wichtig. Natürlich ist das wenn etwas läuft weniger relevant - klar geht man auch grundlos zumindest über den Katheplatz - aber in der Planungsphase geht es noch darum überhaupt Leute dahin zu locken. Ich sehe bisher im Militärviertel nur genauso vereinzelt Leute wie in allen anderen Vierteln und ich bin nicht bereit meine Chars da auf RP hoffen zu lassen wenn zum einen die Chars dafür keine Begründung haben und zum anderen ich in anderen Vierteln die selben Chancen habe.
Aber das ist mit einem einfachen ic-Konzept völlig behebbar, meine ich. Hat mein Char einen Grund da zu bleiben und ist es im Sinne des Projektes ihn da zu lassen werde ich es natürlich tun.


Aber gut, vielleicht hab ich viel zu allgemein gesprochen (was ich eigentlich nicht glaube). Ich habe ein Problem meine Chars da abzustellen. Man könnte es mit verschiedenen gemachten Vorschlägen lösen.
Man kann das ignorieren und mich (und vielleicht weitere) dadurch (zumindest für den Platz) verlieren, oder man kann seine vorherigen Pläne anpassen um sich mit einer Lösung anzufreunden - oder natürlich mich von euerer Position überzeugen, was bisher nicht gelungen scheint.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Garam Siedefaust
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 532
Anmeldedatum : 27.06.12
Alter : 27

Charakter der Figur
Rasse: Dunkeleisen
Klasse: Pyromant
Alter: ~160

BeitragThema: Re: Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede   Fr Jul 06 2012, 11:52

So dann arbeite ich das mal hier ab:
Zitat :

1. Klarstellung:
Es geht bei meinem Vorschlag nicht darum einen Grund für Spieler zum kommen zu schaffen. Wer zu dem Platz geht kann nicht wirklich sinnvoll erwarten, dass da zufällig jemand gerade einen Vortrag hält oder dass eine Diskussion stattfindet. Statt dessen geht es darum, dass der Charakter dort so eine Art von Unterhaltung erwarten könnte und sich nicht doof vorkommen muss wenn er sich in diser Erwartung dahinsetzt.


So hatte ich das auch verstanden, habs aber nicht so schon ausgedrückt bekommen.

Zitat :
2. Argumente für Viertel
Ich denke wir haben im wesentlichen drei Argumente gehabt bisher das eine oder andere Viertel zu nehmen.
Einerseits sein Charme. Da jedes Viertel seinen eigenen Charme hat und verschiedene Charaktere besser in verschiedene Viertel passen scheint mir das Argument nicht sehr überzeugend.
Zum zweiten war das Argument der räumlichen Nähe zu anderen Angeboten. Da sich hier die Frage stellt welche Angebote man für wichtiger hält und ob ein paar Sekunden Laufzeit wirklich den Unterschied für das RP machen schien mir das auch nicht besonders Überzeugend.
Als drittes gab es mein Sitzplatzargument. Allerdings scheint die allgemeine Meinung zu herrschen, dass ein Sitzplatzmangel nicht fatal sein muss und die anderen Argumente vielleicht stärker sein könnten als ich sie empfinde.
Ich denke diese Diskussion ist soweit ausgelutscht. Kein Argument ist zwingend und die Abwägung was wichtiger ist scheint eine persönliche Sache zu sein. Statt also die Wahl eines Viertels als solches zu Diskutieren schlage ich vor, dass besser die konkreten Konzepte für diese Plätze und die Gründe halt zu verweilen direkt diskutiert werden und die Orte eher danach bewertet werden ob sie zum Konzept passen.

Stimmt wirklich überzeugend ist keins der Argumente. Und wirklich weiter geht das damit auch nicht. Wobei ich Persönlich denEignen Charm der Viertel etwas höher stellen würde als den Rest. (das sind eher Dinge die einen naja stören, das war es aber auch schon.)

3.3

Zu den anderen 3.x denke ich hab ich schon alles gesagt.

Ich denke da lag nen missverständnis vor. Ich meinte nicht lasst uns dort immer wettbewerbe machen. Ich meinte eher, wirklich gedacht, das drüber "diskutiert/gezankt" wird wer den nun wirklich der "beste" in irgendetwas sei. Da würde defintiv die kleine Treppe für ausreichen. (wobei schon der Eingang verspeert wird.) Klar das überwiegend das nur was für Zwerge wäre. Gnome sind weniger dafür bekannt zu prahlen. Wobei ich die net ausschließen wollen würde.

Normalerweise sollte das aber in einer Taverne dazugehören. Aber irgendwie geben sich die Leute an Ballasch "Stammtisch" immer zu schnell geschlagen.Wie gesagt, vorranig reden. Wenn wer nen Wettstreit machen will, soll er es von mir aus.

Kurz: Stammtisch Gebalze war meine "kläglicher Versuch" dein Forum umzuschreiben. nicht mehr, nur "Jäger-,Anglgesabbel mehr net.erlatein"

4.

Nein, ich wollte nicht so schwarz sehen. Ich denke eher das ist eher das was man versuchen sollte den Leuten klar zu machen: Nicht Ballasch,Wimbert, Marfoal machen das es da belebt ist. Nein ihr alle.

Zitat :

Erst einmal finde ich es erstaunlich, dass über dieses Thema hier nur zwei Zwerge + 1 Gnom (Du bist doch Gnom, Wimbert, oder) diskutieren. Was ist mit den anderen, insbesondere z.Bsp. auch Lemu, die ja bei unserem Zwergen-Treff mehr oder weniger das Thema "Militärviertel" erst eingebracht hat ?

Davon war ich auch verwundert, warum hier kaum wer was schreibt. Es geht wie Wimbert schon sagte: "ALLE in IF etwas an!" Ich poste auch mal das eine Zitat, von einer alten Lehrerin die ich hatte: "Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf." (Ich denke wimbert das müssen wir nicht nochmal ausführlich besprechen. Wink Aber hier zählt ja nun wirklich gerade jede Stimme) Anderseits ist es "normal" das Foren leer sind,leider.

Und was einem nun wie wichtig ist, sollte jeder selbst für sich entscheiden. Ich finde, das auch der Charme nicht unterschlagen werden sollte. "MEIN" Viertel als Ballasch ist halt das Militär Viertel. daran wird sich wenig ändern. Natürlich geht er auch in andere Viertel. Allerdings muss er es nicht gerne oder sonstwie machen.

Klar ich schreib das mit dem planen/reden oft. Aber alleine hier finde ich sieht man, wie verschieden die Ansichten sind, wie man nun was machen sollte. Ich denke (leider) vorranging für die Zwerge, als Beispiel. Allerdings sollte schon für bei allen /vielen (allen macht man es eh nie recht) möglichst Einigkeit bei Grundsätzlichen Dingen vorliegen. Und ich würde sagen: das hier ist eine Grundsatz Diskussion.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daxxa



Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 02.07.12

BeitragThema: Re: Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede   Fr Jul 06 2012, 19:06

Ballasch Donnerbart schrieb:
Anderseits ist es "normal" das Foren leer sind,leider.

Ich bekenne mich schuldig im Sinne der Anklage - mit anderen Worten: ich bin einer dieser Forenmuffel, die gerne mal lesen aber (fast) nie selber was beitragen. Das offizielle WOW-Forum wartet schon seit Jahren auf meinen ersten Beitrag; aber ich gelobe hiermit Besserung.

Welches Viertel letztendlich gewählt wird ist mir nicht wichtig; jedes hat seine Vor- und Nachteile. Persönlich gefällt mir die Halle der Forscher am besten aber was ich subjektiv ästhetisch finde kann ja nicht ausschlaggebend sein. Mir ist beim lesen allerdings ein Punkt aufgefallen, der noch nicht erwähnt wurde (oder hab' ich's überlesen?). Was wir ja zunächst wollen ist die Aufmerksamkeit der anderen (Rollen)-Spieler, es sollte ja auch ein Ziel sein RP-Neulinge anzulocken. Nicht jeder, der sich "einfach mal so" einen Zwerg oder eine Gnomin auf der Aldor erstellt "um mal reinzuschnuppern" wühlt sich vorher durch diverse Foren und Wikis.

Eisenschmiede ist die erste große Stadt, in die es eine frisch geschlüpfte Zwergin bzw einen frisch dekontaminierten Gnom verschlägt - und was machen diese Leute? egal ob sie Rollenspieler sind oder nicht? ... Richtig - fast alle kümmern sich zunächst darum eine (selbst gewählte) Mindeststufe zu erreichen und die Spielfigur auszurüsten. Wenn wir von diesen Leuten wahrgenommen werden wollen müssen wir auch dort präsent sein, wohin sie sowieso unterwegs sind: Lehrer, NPC-Händler, Bank, Greifenmeister.

Da der Platz zwischen Bank und Auktionshaus ziemlich unpassend erscheint und die Große Schmiede sich aufgrund der Architektur nicht anbietet wären imho Militärviertel und Mystikerviertel die beste Wahl um "Präsenz zu zeigen"; die von mir bevorzugte Halle der Forscher wäre rrrraus. Meine Taverne direkt am Flugpunkt ist da auch ein wenig privilegiert - ich hatte schon Laufkundschaft - zwei ooc-Elfen, offensichtlich keine Rollenspieler aber ein Bier haben sie mir abgekauft ohne zu lolieren.

Wenn mir noch was einfällt melde ich mich nochmal; jetzt sagt mir die Uhr, dass ich mich schleunigst auf den Weg nach Eisenschmiede machen muss - sonst komm ich zu spät zum Event.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niffin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 03.07.12

BeitragThema: Re: Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede   Fr Jul 06 2012, 20:39

Der Punkt ist in der Tat neu.
Für mich persönlich allerdings auch nicht so überzeugend. Herauszufordern, dass oocler möglichst oft vorbeirennen um denen die Chance zu geben vielleicht doch zu RP zu finden was sie in keiner weise (nachfragen, nachlesen oder herumgehen) gesucht haben.. mag vielleicht hin- und wieder erfolgreich sein, aber finde ich nicht so wichtig, dass ich die Platzwahl persönlich bei der Orstwahl so sehr danach richten würde (zumal das auch nach hinten losgehen kann und zu echten RP-störungen führen kann). Wer von sich aus an RP interessiert ist wird meiner Überzeugung nach entweder in den Städten selber suchen, Leute Fragen oder allgemeine Schriftquellen (offizielle Chatkanäle, der dort beworbene RPAllgemein-Channel, Realmforum) finden, deshalb glaub ich nicht, dass so jemand dadurch verloren gehen würde, dass er nicht beim Questen über den Platz stolpert.

Aber gut, ist ein weiteres Argument. Wenn man sich auf dieser Grundlage dafür entscheidet einen Treffpunkt in Militär- oder Mystikerviertel zu machen habe ich auch kein Problem damit - wenn man ein halbwegs passendes Konzept vorlegt warum Chars die da sonst weniger verloren haben da verweilen (wobei, Mystiker haben meine Chars nichtmal ein Problem mit - dafür offenbar andere^^).
Zusammengefasst ändert sich meine Position also überhaupt nicht. Ich behaupte eine stimmige Platzwahl sollte versuchen ic-Gründe für die allermeisten Charaktere zu liefern den Platz auch zu besuchen und bisher halte ich weiterhin das Forum in der Forscherhalle für den stimmigsten Vorschlag dazu zumal Ballasch den Wettstreitplatz ja irgendwie zurückgezogen zu haben scheint (?).
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Garam Siedefaust
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 532
Anmeldedatum : 27.06.12
Alter : 27

Charakter der Figur
Rasse: Dunkeleisen
Klasse: Pyromant
Alter: ~160

BeitragThema: Re: Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede   Sa Jul 07 2012, 07:40

Stimmt, da ist wirklich etwas neues aufgetaucht. Aber wenn man einen Neuen Treffpunkt erschaffen möchte sollte weniger die Nähe zu den im Auge behalten werden. Eher wie leicht ist es für die zugänglich? Ich kann ja verstehen, das nicht jeder wirklich immer nach Eiskrone schippern mag. Aber in IF ist es meiner Ansicht nach nicht zuviel, von einem ernsthaft interessierten, verlangt wenn er den kurzen Fußweg auf sich nimmt. Also ich würde nicht die Wahl wirklich alleine deswegen treffen. Und habe ich auch noch nie.

Hingegen bei der einen Idee fürs Zwergen RP: Die vergabe von IC-Quests. Ich durchaus die genaue position in IF interessanter. Einfach um viele Leute die verbeirennen ansprechen zu können: "He du!" ;"Willste nen Job?" ;

Und das sollte kein Vorwurf darstellen. Eher hab ich geschrieben wie es wirklich ist. Fakt ist nunmal es gibt mehr Forenmuffel als Nutzer.

Ich wiederhole es nochmal, mir ging es eher das im Viertel die Tradition vorhanden is. Das die tollsten /kurisoeten / was weiß ich noch Geschichten erzählt werden können. Klar wird auch dann mal nen wettkampf als Beweis nötig sein. Aber dann sollte die Wettkämpfer ,durchaus mit Hilfe, versuchen sowas anzuleiern. Zb. gehen sie sie Ballasch der das ganze dann über Donnerbarts Donnerbüchsen Sponsern würde. Sein Nutzen wäre einfach die Werbung ^^ Aber ich räume durchaus ein, das sowas durchaus auchin ein normale Taverne gehört.

Fürs düstere Viertel hätte ich auch eine "Tradition".

Ganz plumb: Da kann es immer passieren das man um sein Geld erleichtert wird. Oder übern Tischgezogen , nein nicht auf die Feine Händlerart sondern richtig auf die dreckige Art. Oder einfach nur gutes altes "Trollkraut" konsumiert/erstehen kann. (Ich weiß es gibt kein echtes Trollkraut)

Vermutlich fehlen dafür aber die Interessierten Leute. Da sie eher schon bei den Läufern hocken ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niffin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 03.07.12

BeitragThema: Re: Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede   Sa Jul 07 2012, 19:13

Ok, ich glaube wir treten ein wenig auf der Stelle. Die Neulings-Diskussion und die Questproblematik sind wieder Rückschritte in die Platzdiskussion nur nach den äußeren umständen bei der wir uns glaub ich einig waren, dass wir uns da nicht einig werden.

Ansonsten seh ich ehrlich nur die Idee, dass man für jedes Viertel interessante Traditionen erfinden könnte. Natürlich kann ich auch im düsteren Viertel interessante Ideen haben, aber das sollte sollte ja vermutlich Vorschlag für einen Treffpunkt sein. Genauso scheint mir der Vorschlag mit der Geschichtenerzählung unvollständig. Wessen Geschichten soll man da erwarten? Wo sollte das stattfinden? Und sitzt man dabei irgendwie auf dem Boden? Mir scheint das wie Ballasch ja selbst schreibt super in eine Taverne zu passen, aber irgendwie nicht wirklich ein idealer Vorschlag zu sein sich an einem Platz zu sammeln.
Das scheint mir nicht wirklich weiterzuhelfen wenn wir uns für einen Platz entscheiden wollen. Ich glaube wir brauchen einfach konkrete Vorschläge (wenn man denn meinen so dringend nicht will). Während ich bei Ballasch da Ansätze sehe, seh ich da noch nicht viel Struktur. Deshalb Liste ich mal auf was meiner Meinung nach zu so einem Platzvorschlag mit ic-Hintrgrund gehören sollte - im wesentlichen die Punkte die ich selber bei meinen Zusammenfassungsversuchen aufgelistet hatte und eine Beschreibung der Aktivitäten die da ic erwartet werden sollen:

Zitat :
Um welchen Platz geht es?

Was wird dort (iC) erwartet/gemacht?

Was macht das Angebot interessant für alle Chars?

Was macht das Angebot interessant als Dauerangebot?

Passen die Örtlichkeiten zur Aktivität und als Treffpunkt?

Weitere Vor- und Nachteile?

Hatte ich zu meinem Vorschlag und zu den Tavernen so ziemlich ja schon gelistet (kann ich aber auch in der neuen Form wiederholen, wenn gewünscht). Ich behaupte nicht, dass die Form zwingend so sein muss (obwohl das schön übersichtlich wäre), aber ich finde auf die Fragen sollte in einer Vorschlagsvorstellung schon beantwortet werden.
Wenn das alles dabei ist (und ich inhaltlich nicht widerspreche), verspreche ich nicht mehr dagegen zu reden und das zu akzeptieren - mir selber ist ehrlich gesagt aber noch nichts eingefallen was ich annähernd so stimmig finde wie das Diskussionsforum.

P.S. Korrigiere, ich kann mir ähnlich stimmige Konzepte für andere Viertel vorstellen - z.B. kann man das Vortrags- und Diskussionforum quasi beliebig verlegen ohne besonders viel plausibilität einzubüßen - was ich mir nicht vorstellen kann ist so ein Konzept bei dem der Ort das ganze so unterstützt wie die Forscherhalle diesen Vorschlag. Im Militärviertel könnte ich es mir garnicht vorstellen, im Mystikerviertel etwas besser aber auch nur schlecht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Garam Siedefaust
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 532
Anmeldedatum : 27.06.12
Alter : 27

Charakter der Figur
Rasse: Dunkeleisen
Klasse: Pyromant
Alter: ~160

BeitragThema: Re: Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede   So Jul 08 2012, 19:47

Naja ich sag nochmal was dazu: mir ist es eigentlich wirklich WURST! was nun der Kathedralenplatz von IF ist. Ich finde die Idee mit dem öffentlichen Forum super. Hab da gar nichts dran auszusetzen. Meine Ideen sind wie ich schon sagte nur halb so gut. Einfach weil ich weiß, da passt nicht zu jedem Char. Oder weil es genauso gut an einem anderen Ort zu finden ist. Von Mir aus könnte ganz IF der kathedralenplatz sein. (was nun mehr oder weniger der fall ist)

Wimbert hat meinen Vorschlag (meine ich) mit den wichtigsten Dingen abgeglichen.

Das einzigste was mir wichtig ist, das große Dauerhafte Projekte dann, aber auch dort zu finden sind. zB. das sich neue Läden um das Gebiet ansiedeln, welche die Laufkundschaft brauchen. Donnerbarts Donnerbüchsen, wäre kein solcher Laden. Aus dem einfachen Grunde, da das Militär den größten und besten Kunden darstellt. Auf einzele Privatkunden kommt es da weniger an. (also rein von der Theorie her, praktisch wäre mir ein paar Kunden jede woche gern gesehen. Warum macht man auch sonst nen Laden ^^)

Auch Tavernen sollten sich nicht darum zwingend ansiedeln, sie haben eh am wenigsten Probleme Leute anzulocken.

Eher sowas wie eine IF-Zeitungsprojekt, die Gnomenläden, (ich unterstell mal das die Tüftellein weniger in Masse bzw. fürs Militär oder so produzierbar oder nützlich sind). Oder eine Gruppe von Forschern, die ihre neusten Erkenntisse verbreiten wollen. Oder,oder, oder....

Das Militär Viertel hingegen würde ich auf jedenfall als Anlaufpunkt für "geplantes"-RP nutzen wollen. Einfach, weil Militär immer in Mode ist.

Nein, dieser "es ist mir Egal-ton" hat nichts mit dieser Diskussion zu tun. Es ist wirklich wie schon ich schon oft schrieb oder meinte: "Jedes Viertel hat seinen Charm und Daseinsberechtigung. Es wäre eine Schande auch nur eins nicht zu nutzen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lemu
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 26.06.12

BeitragThema: Re: Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede   So Jul 08 2012, 21:37

Jedes Viertel hat seine Berechtigung , Korrekt.
Und das Ziel ist ja auch , nicht nur wenige KOnzepte dort zuzulassen. Sonder mehrere , die sich entfalten könnnen!

Man muss auch die Leute dazu ermutigen , unterstützen und sie auf die Ideen bringen. Limetta zum beispiel ist von sw weg , und nach if . Auch mit ihrer idee !

Daxxa hatte damals nich an eine Taverne gedacht , man muss manchmal die leute auf ideen bringen.

Das ist Freiheit , und das tolle ist : In If haben wir jede menge möglichkeiten , da wir nicht so eingeschränkt sind wie in Sw.
SELBST die gaukler überlegen , dass sie öfters ne Vorstellung in if geben.

So weit so gut^^ Die Hütte wird noch Rocken :O
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Garam Siedefaust
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 532
Anmeldedatum : 27.06.12
Alter : 27

Charakter der Figur
Rasse: Dunkeleisen
Klasse: Pyromant
Alter: ~160

BeitragThema: Re: Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede   Mo Jul 09 2012, 07:46

Und wo ist nun die Verbindung zum erschaffen eines "kathedralenplatzes" für "Random-RP" ? Oder übersehe ich irgendwie nur? Ich meine darum geht es hier im Grunde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niffin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 03.07.12

BeitragThema: Re: Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede   So März 31 2013, 14:44

Nachdem der Thread bald ein Jahr alt ist, hole ich ihn nochmal hervor:

Hat sich inzwischen ein random-RP-Treffpunkt in IF eingebürgert?

Wenn ja, welcher ist es? Welchen Grund hat mein Char da herumzustehen/zu sitzen?

Wenn nicht, wäre es nicht langsam Zeit meinen Vorschlag mit der Forscherhalle noch einmal zu übedenken? Oder ist ein Treffpunkt für Randomspiel tatsächlich nicht mehr erwünscht?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede   

Nach oben Nach unten
 
Random-RP-Treffpunkt in Eisenschmiede
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Neuer Treffpunkt STAW in Köln?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Eisenschmiede RP :: OoC-Bereich :: Wünsche und Anregungen-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: